Sean  Prieske M.A.

Sean Prieske M.A.

Wiss. Mitarbeiter und Projektkoordinator für Transcultural Music Studies

Fach/Instrument: Musikwissenschaft, Transcultural Music Studies

Hochschulzentrum am Horn
Raum: 309

03643 | 555 237

sean.prieske(at)hfm-weimar.de

Sean Prieske studierte Musikwissenschaft, Medienwissenschaft und Germanistische Linguistik in Berlin und Newcastle. Derzeit arbeitet er an seiner Dissertation zu Musik im Fluchtkontext am Lehrstuhl für transkulturelle Musikwissenschaft und historische Anthropologie der Musik an der Humboldt-Universität zu Berlin und am UNESCO Chair on Transcultural Music Studies der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar. Seit 2022 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Musikwissenschaft
der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar. Neben seiner Forschung lehrte er an verschiedenen deutschen Universitäten und Hochschulen. 2021 leitete er gemeinsam mit Utku Öğüt eine Forschungsgruppe zu deutsch-türkischem Musikaustausch an der Berlin University Alliance. Daneben arbeitet er freiberuflich als Musikwissenschaftler und Musiker und betreibt gemeinsam mit Daniel Siebert den musikwissenschaftlichen Podcast „Musikgespräch“. Er war Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung, Preisträger des SEMPRE Conference Award und des Maria Hanáček-Preises der IASPM D-A-CH.


→ Publikationen (PDF)

Zurück zur Übersicht