Alumni Lisztiani

Faust Quartett | Foto: Peter Dellbrügger

Faust Quartett & Florian Arnicans

Sonntag, 23. Oktober 2022
11:00 Uhr
Festsaal Fürstenhaus

In seiner ursprünglichen Besetzung gründete sich das Faust Quartett Mitte der 1990er Jahre mit Studierenden der HfM Weimar. Das Quartett gewann 1999 beim 2. Internationalen JOSEPH JOACHIM Kammermusikwettbewerb an der Weimarer Musikhochschule den 2. Preis. Uta Klöber und Cordula Kocian (Violine) sowie Birgit Böhme (Violoncello) haben alle in Weimar studiert, die Bratschistin Ada Meinich kam dann 2008 neu hinzu. Bei ihrem Auftritt als "Alumni Lisztiani" im Rahmen des Jubiläumsjahres spielen sie Werke von Franz Schubert - und verstärken sich für das Streichquintett in C-Dur um den Cellisten Florian Arnicans, der ebenfalls an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar studiert hat und das 2. Cello spielen wird.

Uta Klöber, Violine
Cordula Kocian, Violine
Ada Meinich, Viola
Birgit Böhme, Violoncello
Florian Arnicans, Violoncello
 

Franz Schubert:
Quartettsatz c-Moll, D 703
Streichquintett C-Dur, D 956
 

Eintritt: 12 Euro | ermäßigt 8 Euro
Studierende HfM Weimar frei