►  Hochschule für Musik...  ►  Mitarbeiter  ►  Lehrende
 Joan  Pagès Valls

Joan Pagès Valls

Mitarbeiter für Dirigieren am Institut für Dirigieren und Opernkorrepetition, Leiter Orchester des Hochbegabtenzentrums am Musikgymnasium Schloss Belvedere

Fach/Instrument: Orchesterleitung (Hochbegabtenzentrum)

Musikgymnasium Schloss Belvedere

joan.pages.valls(at)hfm-weimar.de

  • geboren 1973 in Lleida, Spanien; dort Klavier-, Cello- und Kammermusikstudium, Abschluss mit Auszeichnung
  • 1995 Ergänzungsstudium im Fach Cello bei Prof. Marcio Carneiro und Tilmann Wick an der Hochschule für Musik Detmold
  • 1999 bis 2003 Dirigierstudium an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar bei Prof. Nicolas Pasquet
  • Unmittelbar nach seinem Studienabschluss bis 2006 Engagement als  Solorepetitor und Stellvertretender Chordirektor am Deutschen Nationaltheater Weimar
  • Im August 2006 2. Platz beim Internationalen Wettbewerb für Operndirigenten "Luigi Mancinelli" in Orvieto (Italien)
  • Vielseitige Kenntnisse von den regionalen Unterschieden in der historischen Aufführungspraxis bis zum Dirigat von zeitgenössischen Uraufführungen oder Filmmusik
  • Erfolgreiche Uraufführungen zweier Kinderopern, Uraufführung der Filmmusik von Metropolis (Fritz Lang) in der Fassung für Kammerorchester, Leitung des innovativen Kammerorchesters "Ensemble Iberoamericano" ("ein faszinierendes kosmopolitisches Projekt" – Klassik)
  • Dirigierte Konzerte der Staatskapelle Weimar, der Jenaer Philharmonie und unternahm Konzertreisen u.a. nach Marienbad (Tschechien) und Pécs (Ungarn)
  • europaweite Konzerte als Pianist, darunter in Deutschland, Frankreich, Holland, Schweden, Spanien, Tschechien und Ungarn
  • Bekannt sowohl als Partner mehrerer Kammermusikensembles als auch als Klavierbegleiter einiger renommierter Sänger
  • Leitung der Oper "Pollicino" von H. W. Henze am DNT Weimar
  • Seit 2009 Leitung des Orchesters des Hochbegabtenzentrums am Musikgymnasium Schloss Belvedere

Zurück zur Übersicht