Eszter Haffner - Violine

(c) Nancy Horowitz

14. – 19.07.2018

1969 in Budapest geboren, wurde die österreichische Künstlerin Eszter Haffner schon als 13-Jährige in die Begabtenklasse an der Budapester Franz-Liszt-Musikakademie aufgenommen. Dort studierte sie bei András Kiss, Ferenc Rados und György Kurtág. Nach ihrem Abschluss in Budapest studierte sie an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien und an der Hochschule für Musik in Utrecht. 1993 machte sie ihr Diplom mit Auszeichnung und dem Würdigungspreis des österreichischen Kulturministeriums. 1991 debütierte sie im goldenen Saal des Wiener Musikvereins – und gastiert seither in den größten Konzertsälen der Welt in Europa, Asien und Amerika. Sie lehrt als Universitätsprofessorin für Violine an der Royal Academy of Music in Kopenhagen, an der Kunstuniversität Graz sowie als Gastprofessorin an der Musikakademie in Wien, und wirkt als Jurorin bei internationalen Wettbewerben. Eszter Haffner spielt die ex Hamma Segelmann-Violine von Michelangelo Bergonzi (Cremona, 1750) aus der Sammlung der Österreichischen Nationalbank. Ihre Bögen werden zur Verfügung gestellt von Charles Shi Bogenmacher. Sie wird gesponsert von Larsen Strings Denmark.

Agnese Eglina, Korrepetition

Vorauswahl: zwei Werke unterschiedlicher Stilepochen (YouTube-Link)
Kursbeginn: 14.07.2018, 10:00 Uhr
Kurssprachen: Deutsch, Englisch
Orchesterstudio (als Solist): 19.07.2018

Anmeldegebühr: 80 Euro
Teilnahmegebühr: 350 Euro
Teilnahme Orchesterstudio: 50 Euro


::: Anmeldung :::

Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich. 



Übernachtungsangebot

Zeitraum: 13. – 20.07.2018 (7 Nächte)

Leonardo Hotel
  • ½ DZ: 196 Euro (zzgl. Frühstück)
  • EZ:  336 Euro (zzgl. Frühstück)


Konzerte

Teilnehmerkonzert: 19.07.2018, 15:30 Uhr, Festsaal Fürstenhaus




Weimarer Meisterkurse

Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Weimarer Meisterkurse
Postfach 2552
99406 Weimar
meisterkurse(at)hfm-weimar.de