►  Hochschule für Musik...  ►  Über uns  ►  Leitbild

Musikalische Breitenwirkung

Ganz bewusst will die Hochschule mit ihrem Tun in die Gesellschaft hineinwirken. Ihr Ziel ist es, die Öffentlichkeit für ihre Lehr-, Forschungs- und Konzerttätigkeit zu interessieren. Dabei pflegt sie die Kommunikation mit allen Bevölkerungsschichten und zahlreichen sozialen Trägern.

Die Hochschule ist nicht nur einer der wichtigsten Kulturveranstalter der Region mit einer Vielzahl von Konzerten in eigenen Sälen, Kirchen, der Weimarhalle und externen Spielorten, sondern bringt sich aktiv auch in die gesamte Breite der musikalischen Bildung ein. Eine große Anzahl von Chören und Ensembles der Stadt Weimar und der Region wird von Studierenden der Hochschule geleitet und prägt so das musikalische Leben aktiv mit.  

Lehrende engagieren sich mit Lehrveranstaltungen im breiten Spektrum der Laienarbeit über Generationsgrenzen hinweg, wie zum Beispiel in der Betreuung von Streichklassen, Kinder- und Seniorenstimmbildung und dem pädagogischen Programm „JeKi“ (Jedem Kind ein Instrument).

Unsere Hochschule ist Gründungsmitglied des Trägerverbundes Kinderuniversität Weimar, die vielfältige Vorlesungsthemen auch aus dem musikalischen Umfeld kindgerecht aufbereitet und in jedem Semester neu anbietet.

Die Hochschule ist personell und ideell im Landesmusikrat Thüringen vertreten.

Auch im Bereich Elementare Musikpädagogik entstehen zusätzliche Projekte, die über die frühkindliche Förderung hinaus so spezielle Zielgruppen wie Geflüchtete, Straftäter*innen oder auch ältere Menschen in den Fokus rücken.

Die Hochschule unterstützt die Arbeit des Vereins Yehudi Menuhin Live Music Now Weimar e.V.

→ Zurück zum Leitbild