►  Hochschule für Musik...  ►  Über uns
Ein klingendes Haus: Das Musikgymnasium Schloss Belvedere feiert „70 Jahre Musik-Spezialschule in Weimar“

Foto: Gerold Herzog

Ein klingendes Haus: Das Musikgymnasium Schloss Belvedere feiert „70 Jahre Musik-Spezialschule in Weimar“

Im Rahmen des 150. Gründungsjahres der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar hat auch ihr Hochbegabtenzentrum allen Grund zu feiern: Das Musikgymnasium Schloss Belvedere lädt zu einem Festwochenende anlässlich „70 Jahre Musik-Spezialschule in Weimar“ ein.

„Ein klingendes Haus“ lautet das Motto des Veranstaltungsreigens vom 23. bis 25. September, der am Freitag, 23. September um 19:00 Uhr im Großen Saal des Musikgymnasiums eröffnet wird. Mit diesem Auftakt wird zugleich noch das 2021 verstrichene, 25-jährige Jubiläum des Schulneubaus nachgeholt. 

Geplant sind am Freitagabend Beiträge von Schüler*innen an unterschiedlichen Orten des Schulgebäudes. Außerdem wird Wolfgang Haak, langjähriger Belvederer Schulleiter von 1991 bis 2019, historische Rückblicke gewähren.

Es wird Zeitdokumente zu sehen geben – und ein klingendes „Prosit, Belvedere!“ im Konzertsaal. Das Musikgymnasium feiert damit sein von der Deutschen Bank finanziertes und 1996 dem Freistaat Thüringen geschenktes, aus Schule und Internat bestehendes Gebäudeensemble. 

An den beiden Folgetagen stehen die engen Verbindungen der vor 70 Jahren gegründeten Musik-Spezialschule mit der Weimarer Musikhochschule und die Gemeinschaft aller am Musikgymnasium an Ausbildung und Erziehung Beteiligten im Fokus. Rund 50 ehemalige Schüler*innen haben sich für das Wochenende angemeldet.

So wird es am Samstag, 24. September um 10:15 Uhr ein Podiumsgespräch mit Belvederer Zeitzeuginnen und Zeitzeugen im Großen Saal geben. Um 11:15 Uhr folgt eine Führung durch das Gebäudeensemble, bei der Schüler*innen den „Altbelveder*innen“ Raum für Erinnerungen geben möchten.

Weiter geht es am Samstag um 15:00 Uhr mit einem Solo- und Kammermusikkonzert im Großen Saal, das vor allem von ehemaligen Belvederer*innen gestaltet wird. Zum Tagesabschluss gibt es um 19:00 Uhr einen Jubiläumsball samt Begegnungsmöglichkeiten im Kammermusiksaal und in der Mensa.

Den Abschluss des festlichen Wochenendes bildet eine Matinee am Sonntag, 25. September um 11:00 Uhr im Großen Saal. Hierfür werden die aktuellen Schüler*innen des Musikgymnasiums gemeinsam mit einem Projektchor und einem Projektorchester aus Ehemaligen verschiedene Werke einstudieren. 

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen des Festwochenendes ist frei. Die Konzerte sind Benefizveranstaltungen zugunsten des „German Doctors e. V.“ im Rahmen der UNESCO-Projektschultätigkeit des Musikgymnasiums Schloss Belvedere.

Bei der Anreise ist der aktuelle Sperrung der Belvederer Allee zu beachten: Der Parkplatz ist nur aus Richtung Possendorf mit dem Auto erreichbar. Die Buslinie 1 fährt bis zum Hainfels. Von dort aus kann gelaufen oder ein Shuttlebus bestiegen werden.

Nähere Informationen: www.musikgymnasium-belvedere.de 

[19.09.2022]