►  Hochschule für Musik...  ►  Über uns
Jetzt bewerben: Noch bis zum 15. Mai sind Anmeldungen für die hochkarätigen 62. Weimarer Meisterkurse im Juli 2022 möglich

Tubist und Gastprofessor Roland Szentpáli | Foto: Balazs Szecsodi

Jetzt bewerben: Noch bis zum 15. Mai sind Anmeldungen für die hochkarätigen 62. Weimarer Meisterkurse im Juli 2022 möglich

Gerade in diesen traurigen Zeiten braucht es die Frieden stiftende und völkerverbindende Kraft der Musik. Die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar lädt im Sommer zu ihren traditionsreichen 62. Weimarer Meisterkursen ein.

Von der Orgel über Schlagwerk, Gesang und Liedbegleitung sowie Komposition und Klavier bis hin zu Streich- und Blasinstrumenten reicht das Spektrum der diesjährigen internationalen Kurse vom 16. bis 30. Juli 2022.

Online-Anmeldungen sind unter www.hfm-weimar.de/meisterkurse noch bis zum 15. Mai möglich. 

Insgesamt 14 Gastprofessorinnen und Gastprofessoren sowie das „ensemble recherche“ unterrichten in den letzten zwei Juliwochen an der Weimarer Musikhochschule. Nach einer Vorauswahl werden zu den Kursen wieder rund 130 junge Musikerinnen und Musiker erwartet.

Ergänzt wird die intensive, öffentliche Kursarbeit um das beliebte Orchesterstudio mit der Jenaer Philharmonie, eine Vielzahl an Teilnehmer- und Gastprofessorenkonzerten, Debütkonzerten sowie auch eine Musikfilmreihe. 

Ein Wiedersehen gibt es mit Nora Chastain: Die erfahrene Künstlerin und Pädagogin kommt erneut zu einem Meisterkurs im Fach Violine nach Weimar. Den zweiten Geigenkurs leitet Ingolf Turban, ein gern gesehener Gast auf internationalen Podien und Professor in München.

Die Cellist*innen dürfen sich auf Troels Svane freuen, der bereits als 18-Jähriger als Solocellist in Kopenhagen reüssierte. Das Fach Kontrabass bietet Dorin Marc an, den sein künstlerischer Weg von Rumänien über Italien bis nach Deutschland führte.  

Im Bereich der Blasinstrumente gibt es einen Meisterkurs mit dem 1. Soloflötisten des Gewandhausorchesters Leipzig, Sébastian Jacot. Zu einem Oboen-Kurs lädt Matthias Bäcker ein, der schon unter Abbado und Thielemann spielte und Professor in Weimar ist. Gespannt sein darf man auch auf den Unterricht mit dem Tubisten Roland Szentpáli sein – ein international gefragter Solist und auch Komponist. 

Hinzu kommen Klavier-Meisterkurse mit dem Pädagogen-Urgestein und langjährigen Weimarer Gastprofessor Ferenc Rados sowie mit dem finnischen Pianisten und europaweit gastierenden Solisten Antti Siirala. Das Fach Schlagwerk wird in diesem Sommer vom Weimarer Professor Markus Leoson angeboten, der seine Karriere bereits als 20-Jähriger in Stockholm begann. 

Außerdem werden die Weimarer Meisterkurse um das Fach Liedgestaltung ergänzt: Ihr Debüt als Gastprofessoren feiern hier der Londoner Kunstlied-Professor Richard Stokes gemeinsam mit einem der international führenden Liedgestalter, Malcolm Martineau.

Zudem kommt der Organist Daniel Roth als eine vielfach preisgekrönte Koryphäe für einen Orgel-Meisterkurs nach Weimar. Last but not least bietet der Komponist Michael Obst gemeinsam mit dem in der Neue-Musik-Szene renommierten „ensemble recherche“ einen Kompositionskurs an. 

Das Kursangebot wird ergänzt durch einen musikalisch-künstlerisch und körperlich-performativen Workshop mit der Weimarer Chorleitungsprofessorin Kerstin Behnke im Team mit Andreas Hetmanek unter dem Titel „Embodied Expression – der Körper als Quelle und Medium künstlerischer Ausdruckskraft“. 

Das Orchesterstudio mit der Jenaer Philharmonie als Besonderheit im Kursangebot steht wieder unter der bewährten Leitung des Dirigenten Markus L. Frank.

Die abendlichen Konzertangebote der Weimarer Meisterkurse werden wie gewohnt ergänzt um eine Musikfilm-Reihe in Kooperation mit dem Kommunalen Kino mon ami.

Erstmals 1960 als Ferienkurse, im Jahr darauf bereits als „Internationales Musikseminar der DDR in Weimar“ veranstaltet, waren die Kurse über Jahrzehnte auch ein Fenster des Ostens zum Westen. Nach der Wende erfolgte die Umbenennung in Weimarer Meisterkurse. 

Nähere Informationen und Anmeldung: www.hfm-weimar.de/meisterkurse 

[17.03.2022]