►  Hochschule für Musik...  ►  Über uns
Eintauchen in die Musik der Gegenwart: Konzert und Meisterkurs mit der „Grupo de Música Contemporânea de Lisboa“ am Hochbegabtenzentrum

Grupo de Música Contemporânea de Lisboa | Fotoquelle: Musikgymnasium Schloss Belvedere

Eintauchen in die Musik der Gegenwart: Konzert und Meisterkurs mit der „Grupo de Música Contemporânea de Lisboa“ am Hochbegabtenzentrum

Coronabedingt fiel es vor einem Jahr aus, nun soll es klappen: Die Schülerinnen und Schüler des Musikgymnasiums Schloss Belvedere profitieren von hochkarätigen Gästen aus Portugal. Das Ensemble für zeitgenössische Musik „Grupo de Música Contemporânea de Lisboa“ wird am Freitag, 24. September 2021 das Hochbegabtenzentrum der Weimarer Musikhochschule besuchen.

Die neun portugiesischen Ensemblemusiker geben zunächst einen Kammermusikkurs in „Improvisations- und Spieltechniken zeitgenössischer Musik“, bevor um 18:30 Uhr im Großen Saal des Musikgymnasiums zu einem öffentlichen Konzert geladen wird.

Es handelt sich dabei um das Jubiläumskonzert zum 51-jährigen Bestehen des weltweit bei internationalen Festspielen und auf großen Bühnen gastierenden Ensembles. Die Leitung des Konzerts übernimmt Joan Pagès Valls, Dirigent und Künstlerischer Leiter des Hochbegabtenzentrums.

Der Schwerpunkt des Konzertprogramms liegt auf portugiesischer zeitgenössischer Kammermusik. Es erklingen u.a. Werke von Fernando Lapa (Erstaufführung) und Jorge Peixinho sowie auch des italienischen Komponisten Luciano Berio. Als Krönung des kulturellen Austauschs gelangt das mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam im Workshop erarbeitete offene Werk „Sine Nomine“ zur Aufführung.

Das Konzert wird durch das portugiesische Kultusministerium gefördert. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig. Nähere Informationen unter: www.musikgymnasium-belvedere.de/veranstaltungen.html

Die Zusammenarbeit mit dem Kammermusikensemble „Grupo de Música Contemporânea de Lisboa“ geht auf das von 2018 bis 2021 unter spanischer Leitung laufende Erasmus-Projekt „MusIntergrACTION“ zurück, in welchem das Hochbegabtenzentrum und die Hochschule für Musik im Austausch und in diversen internationalen Treffen mit fünf weiteren ähnlichen, europäischen Institutionen eine optimale Verzahnung von allgemeinbildender, gymnasialer und professionell instrumentaler Ausbildung erarbeiten.

Das von Jorge Peixinho 1970 gegründete Lissaboner Ensemble für zeitgenössische Musik „Grupo de Música Contemporânea de Lisboa“ war das erste Ensemble für zeitgenössische Musik des Landes und spielt seither eine wegweisende Rolle. Im Laufe seines 51-jährigen Bestehens trat das GMCL weltweit bei internationalen Festspielen und auf großen Bühnen auf.

Es nahm auch an vielfältigen Theater-, Film- und Multimedia-Projekten teil. Das Ensemble fördert die Komposition neuer Werke durch die Vergabe von Kompositionsaufträgen. In Anerkennung seiner Leistungen für die Förderung zeitgenössischer Musik wurde das GMCL vom portugiesischen Kulturstaatssekretariat mit der „Medaille für kulturelle Verdienste“ ausgezeichnet.

Das Konzert ist zugleich ein Benefizkonzert im Rahmen der UNESCO-Projektschultätigkeit des Musikgymnasiums für den „EducAid Kenya e. V.“

[21.09.2021]