►  Hochschule für Musik...  ►  Über uns
Solo für Dich: Studierende der HfM Weimar geben Eins-zu-eins-Konzerte für die Bewohner*innen im Seebachstift

Virginia Benini bei ihrem Konzert im Seebachstift | Foto: Bernd Lindig

Solo für Dich: Studierende der HfM Weimar geben Eins-zu-eins-Konzerte für die Bewohner*innen im Seebachstift

HfM-Studierenden gehören seit jeher zu den festen und willkommenen Konzertgästen im Pflegeheim der Weimarer Marie-Seebach-Stiftung. Wegen Corona war es in den vergangenen Monaten jedoch still geworden im großen Saal des Seebachstifts. Doch jetzt können die Studierende mit Miniaturkonzerten zurückkehren.

Unter dem Titel „Solo für Dich“ trifft eine Solistin oder ein Solist je eine Bewohnerin oder einen Bewohner zu einem persönlichen Konzert, natürlich mit einigen Metern Abstand und nach einem negativen Schnelltest.

„Ich finde die Idee großartig“, sagt die italienische Pianistin Virginia Benini, die seit Oktober 2020 als Austauschstudentin in der Klasse von Prof. Christian Wilm Müller studiert. Für Dr. Karl-Heinz Fröhlich interpretierte sie am 10. Februar im ersten der Eins-zu-eins-Konzerte die Klaviersonate op. 31 Nr. 110 von Beethoven.

Drei weitere Konzerte folgten noch an diesem Tag. „Die besondere Atmosphäre zwischen der Künstlerin und den jeweiligen Zuhörern war regelrecht greifbar“, zeigt Forum-Leiter Bernd Lindig sich nach dem Auftakt hochzufrieden.

Der große Saal des Seebachstifts ist in normalen Zeiten mehrmals in der Woche Bühne für öffentliche Konzerte, Lesungen oder Theaterprojekte. Seit dem 14. März 2020 ist der Saal weitgehend zum Schweigen verurteilt. Für den restlichen Februar sind bereits sieben weitere Termine mit je vier ähnlichen Konzerten geplant. Viele Studierende waren dem Aufruf des HfM-Veranstaltungsbüros sofort gefolgt.