►  Hochschule für Musik...  ►  Über uns
Erfolgreicher Campustag der Kinderuniversität Weimar: Rund 450 Schülerinnen und Schüler besuchten vielfältige Vorlesungen

Foto: Tamara Knapp

Erfolgreicher Campustag der Kinderuniversität Weimar: Rund 450 Schülerinnen und Schüler besuchten vielfältige Vorlesungen

Mit einem erfolgreichen Campustag für Schulklassen startete die Kinderuniversität Weimar am Mittwoch, 12. September ins Wintersemester 2018. Insgesamt mehr als 450 Schülerinnen und Schüler, die zum Teil mehrere Veranstaltungen besuchten, waren bei den verschiedenen Angeboten zu Gast.

Schulklassen von Grund-, Regel- und Förderschulen sowie Gymnasien aus Weimar und dem Weimarer Land ließen sich das kostenlose Wissensangebot der Kinderuniversität nicht entgehen.

So konnten Kinder der 4. und 5. Klassen im Audimax der Bauhaus-Universität Weimar drei hochkarätige Vorlesungen von Uni-Professoren und -Dozenten erleben. Viel Wissenswertes über die Geschichte der Stadt Weimar erfuhren die jungen Studierenden im Vortrag „Es war einmal eine Stadt auf einem Hügel“ von Vertr. Prof. Dr. Steffen de Rudder.

Mit seiner Vorlesung „Wie die Bilder laufen lernten“ begeisterte Dr. Simon Frisch: Er erläuterte auf sehr anschauliche Weise die Entwicklung des Film. Kristian Gohlke sprach schließlich über „Konstruktionen aus Luft“ – hier machte er die interessierten Kinder mit spannenden neuen Technologien vertraut.

Im Festsaal Fürstenhaus der HfM Weimar war Daniel Knopf vom Thüringer Institut für Nachhaltigkeit und Klimaschutz zu Gast. Er referierte zu dem aktuellen Thema „Was geht uns das Klima an?“ und konnte den Schülerinnen und Schülern der 6. und 7. Klassen einige Anregungen für das persönliche Verhalten mit auf den Weg geben.

Ebendort fragte Annika Schreiter von der Evangelischen Akademie Thüringen in ihrem spannenden Vortrag sich und das junge Publikum: „Demokratie! Nur Blablabla?“

Ein besonderes Angebot im Klostergebäude Am Palais nutzten gleich drei Schulklassen: Vier Studierende der Musikhochschule luden unter dem Titel „86.400 Sekunden Sound“  zu Musik zum Mitmachen ein. In verschiedenen Workshops erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler kleine Perkussions-, Geräusch-, Lied- und Bodypercussion-Beiträge, die sie anschließend ihren Mitschülern präsentierten.

Bei Nudeln und Tomatensoße in der Mensa am Park konnten sich die Kinder zum Abschluss des Vormittags über das Gehörte austauschen.

Die Nachmittags-Vorlesungen der Kinderuni beginnen am 24. Oktober. Interessierte Kinder können sich anmelden unter info(at)kinderuni-weimar.de. Nähere Informationen zum Wintersemester findet man auf der Internetseite www.kinderuni-weimar.de

Der Trägerverbund der Kinderuniversität Weimar bedankt sich bei der Weimarer Wohnstätte und den Stadtwerken Weimar für die freundliche Unterstützung.

12.09.2018