►  Hochschule für Musik...  ►  Über uns
Global Players: Neue Oper von Giordano Bruno do Nascimento wird im Weimarer Kulturzentrum „mon ami” uraufgeführt

Plakatmotiv der Oper "Global Players"

Global Players: Neue Oper von Giordano Bruno do Nascimento wird im Weimarer Kulturzentrum „mon ami” uraufgeführt

Jedes Jahr eine Uraufführung: Die kompositorische Produktivität von Giordano Bruno do Nascimento wirkt inzwischen schon wenig überraschend, so sehr hat man sich an seine Opernpremieren gewöhnt. Dabei ist es eine enorme Leistung, regelmäßig solche großformatigen Musiktheaterwerke auf die Bühne zu bringen.

Mit „Global Players“ wird nun die vierte Oper des brasilianischen Komponisten am Freitag, 19. Oktober um 20:15 Uhr im Weimarer Kulturzentrum „mon ami“ uraufgeführt. Für das Libretto und die szenische Umsetzung zeichnet Lisa Astrid Mayer verantwortlich, Bühne und Kostüme stammen von Selma Kracht.

Auf und vor der Bühne spielen und singen Studierende sowie Alumni der HfM Weimar unter der musikalischen Leitung des Komponisten. Es musiziert die „Camerata Temporalis“, ein von do Nascimento neu gegründetes Ensemble mit 26 Musikerinnen und Musikern.

„Für die Musik von ‚Global Players‘ habe ich ein Tonsystem entwickelt, welches der Oper eine starke Vielfalt in den Klangfarben verleiht“, erklärt Giordano Bruno do Nascimento, der an der Weimarer Musikhochschule Komposition studiert. „Der Zuhörer wird auch mit geschlossenen Augen dazu bewegt, eine sehr bunte und bewegungsreiche Welt zu betreten. Somit ist die Musik zwar tonal, aber in meiner eigenen Tonalität komponiert.“   

Thematisch experimentiert „Global Players“ mit der Konfrontation verschiedener kultureller Formate und Gewohnheiten. „Das Narrativ Realityshow trifft auf den Rahmen der Oper, Geige auf Drumset, Satire auf Pathetik, Sprecher auf klassische Sänger und alltägliche Beleidigungen auf komplexe Rhythmik“, so die Regisseurin und Librettistin Lisa Astrid Mayer.

Folgeaufführungen finden am 20. und 21. Oktober ebenfalls um 20:15 Uhr im mon ami statt. Unterstützt und betreut wird das Projekt vom Verein „Weim|art e.V.“. Tickets zu 10 Euro, ermäßigt 6,50 Euro, gibt es ab September bei der Tourist-Information Weimar sowie an der Abendkasse.

Lisa Mayer beschreibt die Handlung mit ihren eigenen Worten: „Der Weltraum, unendliche Weiten. Viele Lichtjahre von der Erde entfernt begeben sich fünf Kandidaten auf ein Abenteuer der absolut vorhersehbaren Art: Die erste intergalaktische Realityshow ‚Global Players‘ – ein Wettkampf um Ruhm und Ehre - bei dem es um nicht weniger geht als den Planeten, auf dem das Ganze stattfindet.

Denn dieser wird zum ersten Mal betreten und soll schließlich nach dem Gewinner benannt werden. Sonne, Erde, Mond, Gisela - wenn das nicht gut klingt. Zwischen der NO – GO Area und dem Auge des Shitstorms begegnet das Publikum jeder Menge attraktiver Angebote, einem charmanten Moderator und altbekannten Charakteren. Also nichts wie los! Drei, zwei, eins, Lift off...“

Weitere Informationen: www.facebook.com/Global.Players.Oper/

09.08.2018