►  Hochschule für Musik...  ►  Über uns
Meister im Konzert: Die 59. Weimarer Meisterkurse starten mit Konzerten der Gastprofessoren Konstantin Scherbakov, Christian Poltéra und Eszter Haffner

Konstantin Scherbakov | Foto: Jen Pin

Meister im Konzert: Die 59. Weimarer Meisterkurse starten mit Konzerten der Gastprofessoren Konstantin Scherbakov, Christian Poltéra und Eszter Haffner

Für seine Meisterkurse stehen junge Pianistinnen und Pianisten aus aller Welt Schlange – auch bei den Weimarer Meisterkursen. Hier ist Konstantin Scherbakov seit 2003 regelmäßiger Gastprofessor. „Seit meinem ersten Meisterkurs fühle ich mich in Weimar total wohl“, so Scherbakov. Von Sonntag, 15. Juli bis Freitag, 20. Juli unterrichtet er erneut an der Weimarer Musikhochschule.

Zuvor gibt er am Samstag, 14. Juli um 19:30 Uhr im Festsaal Fürstenhaus eines seiner begehrten Solorezitals. In der ersten Hälfte erklingen die späten Diabelli-Variationen von Ludwig van Beethoven. Scherbakov ermöglicht dann einen direkten Vergleich zwischen Sergei Michailowitsch Ljapunow und seinem großen Vorbild Franz Liszt, indem er die transzendentalen Etüden beider Komponisten einander gegenüberstellt.

Erstmals bei den Weimarer Meisterkursen zu erleben ist Cellist Christian Poltéra. Er spielt auf dem Mara-Cello des berühmten Instrumentenbauers Antonio Stradivari aus dem Jahr 1711, mit dem auch Heinrich Schiff aufgetreten war. Für sein Gastprofessorenkonzert am Montag, 16. Juli um 19:30 Uhr im Festsaal Fürstenhaus hat Christian Poltéra Solosuiten von Johann Sebastian Bach und Benjamin Britten vorbereitet. Es erklingen Bachs Suiten Nr. 2 d-Moll und Nr. 3 D-Dur sowie Brittens Suite Nr. 3.

Mit „Monarchie und Musik“ hat Gastprofessorin Eszter Haffner ihr Konzert am Dienstag, 17. Juli um 19:30 Uhr im Festsaal Fürstenhaus überschrieben. Hierfür kombiniert die Geigerin Musik und Literatur aus der Zeit der österreichisch-ungarischen Monarchie. Am Klavier begleitet von Agnese Eglina, interpretiert Eszter Haffner Werke u.a. von Johann Strauß, Robert Stolz, Rudolf Sieczynsky und Fritz Kreisler. Christian Beermann liest aus dem Roman „Radetzkymarsch“ von Joseph Roth.

Der Eintritt zu den Konzerten beträgt jeweils 19 Euro, ermäßigt 16 Euro. Tickets gibt es im Vorverkauf beim Meisterkurspavillon im Fürstengarten, bei der Tourist-Information Weimar sowie an den Abendkassen.

Vor, während und nach den Konzerten lädt der Fürstengarten zum Entspannen, Flanieren, Dinieren und Informieren ein. Täglich ab 14:00 Uhr gibt es im Meisterkurspavillon hinter dem Hauptgebäude der Musikhochschule Jam-Sessions, Live-Audio-Übertragungen aus dem Festsaal und andere musikalische wie leibliche Köstlichkeiten.

Nähere Informationen zu den Konzerten und Kursen unter www.hfm-weimar.de/meisterkurse

10.07.2018