Ulrike  Roesler M.A.

Ulrike Roesler M.A.

Wiss. Mitarbeiterin des Projekts "Liszt-Bild" am Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena

Fach/Instrument: Musikwissenschaft

Altenburg
Raum: EG

03643 | 555 274

ulrike.roesler(at)hfm-weimar.de

  • 2002–2007 Studium der Fächer Musikwissenschaft, Kulturmanagement und Politikwissenschaft an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar und der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2004–2007 studentische Hilfskraft am Institut für Musikwissenschaft (Mitorganisation des GfM-Kongress "Musik und kulturelle Identität" 2004; Mitarbeit im DFG-Teilprojekt "Der Allgemeine Deutsche Musikverein – Ein internationales Forum der Musik in Deutschlands Mitte")
  • 2007–2010 wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Musikwissenschaft (Lektorat Kongressbericht)
  • 2010–2013 Mitarbeiterin am Institut für Musikwissenschaft im DFG-Forschungsprojekt "Die Neudeutsche Schule"
  • ab 2014 freie Museumspädagogin im Auftrag der Klassik Stiftung Weimar
  • 2015–2016 Kulturvermittlerin der Klassik Stiftung Weimar
  • seit 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin von Frau Prof. Dr. Wiesenfeldt am Institut für Musikwissenschaft im DFG-Projekt "Das Liszt-Bild in der zeitgenössischen Musikpublizistik"

::: Publikationen :::

Zurück zur Übersicht