Bernd Niedecken

Lehrbeauftragter für Historischen Tanz am Institut für Alte Musik

Fach/Instrument: Historischer Tanz

Fürstenhaus – Hauptgebäude

  • Ausbildung in klassischem und modernem Tanz in Freiburg und Straßburg, Barock- und Renaissancetanz in Paris bei Andre Francalanci, Béatrice Massin, Marie-Geneviève Massé; Philosophie- und Romanistikstudium in Straßburg, Toulouse und Freiburg
  • Engagements am Freiburger Stadttheater und in verschiedenen freien Kompanien
  • 1993 zusammen mit der Musikerin Antje Niedecken Gründung des Erato Ensembles (Musik, Tanz, Schauspiel - Schwerpunkt Barocktheater), das auf zahlreichen Festivals gastierte
  • Regisseur in insgesamt zehn Produktionen des Erato Ensembles, z.B. mit Inszenierungen der Ballettkomödie Le Mariage forcé von Molière/Lully/Beauchamp und der Ballette Don Juan und Semiramis von Gluck/Angiolini; an der Frankfurter Oper Choreograph der Oper Le Nozze di Figaro und des Oratoriums La Giuditta
  • Als international gefragter Interpret und erfahrener Pädagoge Zusammenarbeit mit den wichtigsten Kompanien für historischen Tanz (L'Eventail, Fêtes Galantes, Passo Continuo, RenaiDanse); regelmäßige Kurstätigkeiten (Musikhochschulen Freiburg, Trossingen, Zürich, Weimar u.a.)
  • Seit 2009 Dozent für Historischen Tanz am Institut für Alte Musik der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar

Zurück zur Übersicht