Prof. Frank  Strauch

Prof. Frank Strauch

Professor für Viola

Fach/Instrument: Viola

Fürstenhaus – Hauptgebäude

frank.strauch(at)hfm-weimar.de

  • 1961 in Kaltensundheim (Rhön) geboren
  • Stationen der künstlerischen Ausbildung: Musikschule, Musikgymnasium Schloss Belvedere Weimar, Studium an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
  • 1986 Abschluss mit dem künstlerischen Diplom im Fach Viola
  • Unterricht bei: Thomas Wünsch, Kim Kashkashian, Wolfgang Marschner, Rudolf Neel, Karl Suske sowie die Mitglieder des Amadeus- und des Smetana-Quartetts
  • Zahlreiche Preise für seine Aktivitäten als Quartettbratschist bei internationalen Kammermusikwettbewerben in Evian, Salzburg und Regiio Emilia
  • Seit 1984 als Dozent an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
  • 1994 Ernennung zum Professor für Viola an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
  • Tätigkeitsfeld: Ausbildung junger Bratschisten, Betreuung von Kammermusikgruppen und Erprobung neuer Ausbildungsformen am Institut für Schulmusik
  • Seit mehreren Jahren Betreuung des Viola- und Kammermusikkurses der DVG in Hammelburg
  • Vertrauensdozent der Jungen Deutschen Philharmonie und mehrfaches Jurymitglied beim Walter-Witte-Violawettbewerb
  • Besonderes Interesse an moderner Musik
  • Aktives Mitglied in Kammerorchestern und Violaensembles

Zurück zur Übersicht