►  Hochschule für Musik...  ►  Studierende  ►  Internationales  ►  Brexit

Informationen zum Brexit

Mit dem Austritt aus der Europäischen Union zieht sich das Vereinigte Königreich (UK) auch aus dem Programm Erasmus+ zurück. Auf die aktuell laufende Programmgeneration hat der Brexit noch keine Auswirkungen. Das heißt Auslandsaufenthalte im Vereinigten Königreich können bis zum 31. März 2023 weiterhin gefördert und durchgeführt werden.

Ab dem 01. Oktober 2021 ist die Einreise für EU-Bürgerinnen und EU-Bürger nur noch mit einem gültigen, maschinenlesbaren Reisepass möglich.

Bitte beachten Sie außerdem die neuen Visabestimmungen ab dem 1. Januar 2021:

Für Aufenthalte (Studierendenmobilität) bis zu 6 Monaten benötigen Sie kein Visum. Möchten Sie sich länger als 6 Monate im Vereinigten Königreich aufhalten, müssen Sie ein entsprechendes Visum beantragen.

Anders verhält es sich bei Personalmobilitäten: Für Aufenthalte bis zu einem Monat ist kein Visum nötig. Für Aufenthalte, die länger als einen Monat dauern, müssen Sie ein Visum beantragen.

ASA | Prüfungsamt

Sprechzeiten

Derzeit finden keine persönlichen Sprechzeiten statt. Die Mitarbeiter*innen der ASA sind weiterhin per Mail und per Telefon für Sie erreichbar.