Beizufügende Unterlagen

WICHTIGER HINWEIS zur Überprüfung der Bewerbungsunterlagen (PDF)

Folgende Unterlagen sind dem Zulassungsantrag beizufügen:

  • Eignungsprüfungsprogramm im Hauptfach
  • Tabellarischer Lebenslauf, der vor allem über die fachliche Entwicklung Auskunft gibt
  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abiturzeugnis) bzw. eine Erklärung darüber, dass diese vor Studienbeginn zu erwarten ist
  • Bei Bewerbung für ein postgraduales Studium: Nachweis über das abgeschlossene Hochschulstudium bzw. die Erklärung darüber, dass der Hochschulabschluss bis Studienbeginn zu erwarten ist
  • Bei Minderjährigen: Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten
  • Internationale Bewerber: Für die Bewerbung ist der Nachweis der Deutschprüfung beglaubigt einzureichen: "TestDaF 3" (Künstlerische/ Pädagogische Studiengänge), "TestDaF 4" (Musikwissenschaft, Kulturmanagement, Lehramt an Gymnasien), "TestDaF 5" (Promotionsstudium)
  • Ausländische Studienbewerber müssen die notwendigen Bescheinigungen, Zeugnisse und dergleichen in beglaubigter deutscher Übersetzung vorlegen
  • Chinesische Bewerber reichen bitte auch das Original der Bescheinigung der APS Peking ein

Ansprechpartnerin

  •  Signe  Pribbernow

    Signe Pribbernow

    Mitarbeiterin Akademische und Studentische Angelegenheiten
    Mitarbeiterin International Office
    Vorsitzende Personalrat
    Bewerbung | Eignungsprüfung | Immatrikulation | ERASMUS | Betreuung internationaler Studierender | Weiterführende Studienangebote | Rechtsgrundlagen für Studium und Lehre
    Rößlersches Haus – Verwaltungsgebäude
    Raum: 209
    03643 | 555 184
    03643 | 555 147
Aus Rücksicht auf die Beratungssuchenden bitten wir, von Anrufen während der Sprechzeiten abzusehen.