►  Hochschule für Musik...  ►  Stellen

Stellenausschreibungen

Lehrauftrag Auftrittstraining

In den Fakultäten I und II der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar ist ab dem 1. Oktober 2019 ein Lehrauftrag für das Fach

Auftrittstraining für Studierende im Bachelor
(Fachrichtungen Orchesterinstrumente, Klavier, Akkordeon, Gitarre, Alte Musik)

zu besetzen.

Der Unterricht im Umfang von 1,0 SWS soll als Gruppenunterricht (ggf. als Blockveranstaltung) angeboten werden und jedes Semester stattfinden.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit nachweisbarer Ausbildung und Erfahrungen in dem betreffenden Fach, möglichst im Hochschulbereich.

Erwartet wird ein Unterrichtskonzept, das sich inhaltlich auf die Ergänzung zum Hauptfachunterricht bezieht und dabei Schwerpunkte bei den Herausforderungen des Musikerberufs an Physis und Psyche in Auftrittssituationen sowie bei Strategien zur Entwicklung einer Übereinstimmung von Klang und äußerlich sichtbarer Wirkung legt.

Die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar strebt einen hohen Anteil von Frauen in der Lehre an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei ansonsten gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 21. Juni 2019 an das
Dekanat der Fakultät I
der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Platz der Demokratie 2
99423 Weimar

→ Ausschreibung als PDF herunterladen
 

Lehrauftrag Mentales Training

In den Fakultäten I und II der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar ist ab dem 1. Oktober 2019 ein Lehrauftrag für das Fach

Mentales Training für Studierende im Bachelor
(Fachrichtungen Orchesterinstrumente, Klavier, Akkordeon, Gitarre, Alte Musik)

zu besetzen. Der Unterricht im Umfang von 1,0 SWS soll als Gruppenunterricht (ggf. als Blockveranstaltung) angeboten werden und jedes Semester stattfinden.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit nachweisbarer Ausbildung und Erfahrungen in dem betreffenden Fach, möglichst im Hochschulbereich.

Erwartet wird ein Unterrichtskonzept, das sich inhaltlich auf die Ergänzung zum Hauptfachunterricht bezieht und dabei Schwerpunkte bei Strategien und Bewältigungsansätzen zum mentalen und daraus folgend physiologischen Umgang mit besonderen Stressituationen legt.

Die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar strebt einen hohen Anteil von Frauen in der Lehre an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei ansonsten gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 21. Juni 2019 an das
Dekanat der Fakultät I der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Platz der Demokratie 2
99423 Weimar


→ Ausschreibung als PDF herunterladen

Lehraufträge Gesang/Stimmbildung

An der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar in der Fakultät III/ Institut für Musikpädagogik und Kirchenmusik sind zum Wintersemester 2019/20 zwei Lehraufträge für Gesang/Stimmbildung zu besetzen.

Der Umfang wird jeweils bis zu 9 Stunden betragen.

Aufgaben:
- Einzelunterricht für Studierende der Studiengänge EMP, Instrumentalpädagogik,
  Schulmusik und Kirchenmusik
- ggf. Gruppenunterricht Stimmbildung (Bläser)

Fachliche Voraussetzungen:
- Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium in Gesang (klassisch) oder Gesangspädagogik
- Lehrerfahrung in Gesang/Stimmbildung, möglichst an einer Musikhochschule oder einer
  anderen vergleichbaren Institution

Es wird erwartet, dass sich die Lehrpersonen auf die besonderen Gegebenheiten o.g. Fachrichtungen einstellen, die stimmlichen Voraussetzungen der Studierenden wahrnehmen, diese individuell optimal weiterentwickeln und dabei offen für vielfältige Stile und Genres sind.

Für eventuelle Rückfragen steht Frau Prof. Ulrike Rynkowski-Neuhof (ulrike.rynkowski-neuhof@hfm.weimar.de) gern zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 31. Mai 2019 an die

Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Institut für Musikpädagogik und Kirchenmusik
z.H. Institutsdirektor Prof. Gero Schmidt- Oberländer
PF 2552, 99406 Weimar

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als Kopien ein und verzichten Sie auf die Zusendung von Tonträgern. Eine Bewerbungsmappe ist aus ökologischen Gesichtspunkten ausdrücklich nicht erwünscht, da alle Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Bewerbungen in elektronischer Form werden nicht berücksichtigt.

Datenschutzhinweis

Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der Personalabteilung schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie auf dem Hinweisblatt Datenschutzhinweise für Bewerber*innen.