►  University of Music ...  ►  Staff  ►  Gleichstellung  ►  Aktuelles

Aktuelles

Chancengleichheit sichern - Chancengerechtigkeit fördern!

Wir suchen eine Gleichstellungsbeauftragte

Für die Nachbesetzung des Amtes der Gleichstellungsbeauftragten suchen wir eine engagierte und sensible Persönlichkeit, die sich für eine gelebte Gleichberechtigung und Chancengerechtigkeit aller Geschlechter in der Hochschule einsetzt.

Wir erhoffen uns Impulse für bewusstseinsbildende Maßnahmen und konkrete Konzepte für eine gleichberechtigte Teilhabe von allen Frauen* und Männern am Hochschulleben. Aktuelle gleichstellungs- und genderrelevante Entwicklungen und Diskurse sollen dabei aufgegriffen werden.

Hierfür werden Sie mit einem halben Vollzeitäquivalent von Ihren sonstigen Dienstaufgaben freigestellt.

Dies sind einige der Aufgaben, die die Gleichstellungsbeauftragte gemeinsam mit der Diversitätsbeauftragten und dem Beirat für Gleichstellungsfragen umsetzt:

  • Sie schaffen und fördern Strukturen, in denen sich die Potentiale von Frauen* und Männern frei von Rollenzuschreibungen entfalten können
  • Sie entwickeln Ideen und erarbeiten Konzepte, wie bestehende Benachteiligungen beseitigt werden können
  • Sie wirken bei personellen Angelegenheiten mit und sind Mitglied aller Berufungskommissionen
  • Sie initiieren Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils von Frauen am künstlerisch-wissenschaftlichen Personal und beraten Frauen zu ihrer beruflichen Entwicklung
  • Sie machen Vorschläge, um die Vereinbarkeit von Familie und Studium/ Beruf zu verbessern
  • Sie beraten und unterstützen die Hochschulangehörigen in Fällen von (sexualisierter) Diskriminierung, Belästigung und Gewalt
  • Sie haben Teilnahme-, Rede- und Antragsrecht in allen Gremien der Hochschule
  • Sie fördern aktiv eine Kultur, die von gegenseitiger Anerkennung und Wertschätzung geprägt ist
     

Wahl:

  • Wählbar sind alle Professorinnen und akademischen Mitarbeiterinnen sowie die Mitarbeiterinnen in Technik und Verwaltung
  • Der Beirat für Gleichstellungsfragen schlägt dem Senat eine Kandidatin zur Wahl vor
  • Die Amtszeit beträgt drei Jahre. Eine Wiederwahl ist möglich


Ihnen steht ein Etat für Hiwi- und Sachmittel im Rahmen der Möglichkeiten zur Verfügung. Sie erhalten einen Dienst-Laptop und eine funktionsbezogene E-Mail-Adresse.

Bitte teilen Sie uns bis zum 25. April unter gleichstellungsbeirat(at)hfm-weimar.de mit, ob Sie die Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule werden möchten. Nach Ende der Bewerbungsfrist laden wir alle Kandidatinnen zu einem Online-Gespräch ein.

Sie haben Fragen? Dann wenden Sie sich gern ebenfalls an gleichstellungsbeirat(at)hfm-weimar.de oder sprechen Sie uns persönlich an: → Team und Kontakt

Wir freuen uns auf Sie!
Die Mitglieder des Beirats für Gleichstellungsfragen

Stipendien für Frauen zur wissenschaftlichen oder künstlerischen Qualifizierung

Die HfM Weimar schreibt zwei Stipendien aus, die Nachwuchswissenschaftlerinnen und -künstlerinnen nach ihrer Promotion bzw. nach ihrem Konzertexamen unterstützen sollen, um ihnen den Einstieg in eine wissenschaftliche oder künstlerische Professur zu erleichtern.

Gefördert wird ein konkretes Vorhaben, an dem während des Förderzeitraums geforscht wird oder das künstlerisch-pädagogisch umgesetzt werden soll. Die Stipendiatinnen werden dabei von Mentor*innen unterstützt. Die Stipendiatinnnen unterrichten in eigenen Lehrveranstaltungen und nehmen an Qualifizierungsangeboten der Hochschule teil.

Bewerbungsschluss ist der 7. Mai 2021.

→ Zur vollständigen Ausschreibung