Sie sind hier:  ►  Hochschule für Musik...  ►  Alexey Sychev

Alexey Sychev

Alexey Sychev ist Preisträger einer Vielzahl internationaler Klavierwettbewerbe auf vier Kontinenten. Im Jahr 2015 gewann er den 1. Preis, den Publikumspreis und den Spezialpreis für die beste Interpretation der h-Moll-Sonate von Franz Liszt beim 8. Internationalen Franz Liszt Klavierwettbewerb Weimar – Bayreuth. 2014 erspielte der russische Pianist sich den 1. Preis beim 41st International Musical Competition Dr. Luis Sigall in Chile. 2012 waren es sogar vier 1. Preise: Beim World Online Piano Competition (USA), International Piano Competition Massarosa (Italien), International Piano Competition of Princess Lalla Meryem (Marokko) sowie beim International Piano Competition Ennio Porrino (Italien). Zuletzt nahm Alexey Sychev 2018 den 3. Preis beim Dublin International Piano Competition aus den Händen des irischen Präsidenten entgegen. Sychev spielte Solo-Rezitals in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Frankreich, Italien, den Niederlanden und Portugal, Israel, Marokko, Moldawien, Russland, Brasilien, Chile, Japan und den USA. Er ist mit Orchestern in ganz Europa und den USA aufgetreten, unter ihnen das Netherlands Symphony Orchestra, St. Petersburg State Symphony Orchestra, Lithuanian National Symphony Orchestra, Chilean National Symphony Orchestra und das Gulbenkian Symphony Orchestra. Nach seinem Abschluss am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau setzte Alexey Sychev seine Studien an der Universität Mozarteum in Salzburg fort. Derzeit studiert er an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien – und absolviert zeitgleich sein Konzertexamen an der Universität Münster.