Janina Fialkowska - Klavier

(c) Julien Fraugere ATMA

19. – 25.07.2020


Sie wurde noch vom legendären Arthur Rubinstein gefördert: Der Pianist rühmte sie einst als eine „geborene Chopininterpretin“. 2016 feierte Janina Fialkowska ihren 65. Geburtstag mit einer Birthday Celebration Tour, die sie nach Japan, Großbritannien, Deutschland und Polen sowie nach Spanien, Portugal und zu 30 Konzerten nach Kanada – ihrer Heimat – führte. In Montreal geboren, in Paris bei Yvonne Lefebure und in New York bei Sacha Gorodnitzki an der Juillard School ausgebildet, begeistert sie seit über vierzig Jahren ihr Publikum weltweit. Sie konzertierte mit den bedeutendsten Orchestern der Welt unter Dirigenten wie Zubin Mehta, Bernard Haitink, Lorin Maazel, Sir Georg Solti, Sir Roger Norrington und Yannick Nézet-Séguin. Kanada ehrte sie mit den höchsten zivilen Auszeichnungen des Landes, dem Order of Canada und dem Goveneror General´s Award für ihr Lebenswerk sowie mit drei Ehrendoktorwürden namhafter kanadischer Universitäten.
www.fialkowska.com


Vorauswahl: zwei Werke unterschiedlicher Stilepochen (YouTube-Link)
Kursbeginn: 19.07.2020, 10:00 Uhr
Kurssprachen: Deutsch, Englisch
Orchesterstudio (Freie Werkauswahl): 24.07.2020

Anmeldegebühr: 80 Euro
Teilnahmegebühr: 370 Euro
Teilnahme Orchesterstudio: 50 Euro


::: Anmeldung :::


Übernachtungsangebot

Zeitraum: 18. – 26.07.2020 (8 Nächte)

Leonardo Hotel

  • ½ DZ: 224 Euro (zzgl. Frühstück)
  • EZ:  384 Euro (zzgl. Frühstück)

Konzerte

Janina Fialkowska, 18.07.2020, 19:30 Uhr, Festsaal Fürstenhaus
Teilnehmer: 24.07.2020, 18:00 Uhr, Festsaal Fürstenhaus