Charlotte-Krupp-Stipendium

Die NEUE LISZT STIFTUNG vergibt zum 4. Mai 2020 bis zu fünf Studienstipendien. Die Stipendien werden vergeben als Charlotte-Krupp-Stipendien.


Bewerbungsvoraussetzungen

Bewerben können sich Musikstudierende der HfM Weimar, die sich im Konzertexamensstudiengang befinden sowie Studierende aufgrund exzellenter Leistungen.
Die Stipendien werden aufgrund nachgewiesener herausragender künstlerischer Leistungen, unter besonderer Berücksichtigung finanzieller Bedürftigkeit, gewährt.

 

Stipendiendauer

Die Stipendien werden zunächst für ein Jahr vergeben, eine Verlängerung kann bei Vorlage der oben genannten Bewerbungsvoraussetzungen beantragt werden.

 

Stipendienleistung

Die Stipendien sind mit 500 Euro monatlich für den Lebensunterhalt dotiert.

 

Dem Antragsschreiben sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • Antragsformular
  • Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Beschreibung des künstlerischen Werdegangs
  • Gutachten der/des Hauptfachlehrer*in


Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind bis zum 8. Mai 2020 zu richten an:

NEUE LISZT STIFTUNG/ The Liszt Foundation
Vorsitzender des Kuratoriums
Herr Prof. Dr. Christoph Stölzl
c/o Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Platz der Demokratie 2/3
99423 Weimar

→ Ausschreibung als PDF herunterladen

Nach einer ersten Vorauswahl durch eine Kommission unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Christoph Stölzl, werden mögliche Stipendiat*innen zu einem Vorspiel mit anschließendem Gespräch eingeladen. Das künstlerische Programm des Vorspiels muss Kompositionen aus 3 Stilepochen enthalten. Die Werke sind frei wählbar.