Berghausen-Stipendium für Gesang

Die NEUE LISZT STIFTUNG/ The Liszt Foundation vergibt aus dem Nachlass von Hans-Dietmar Berghausen zum 1. April 2022 an Studierende des Hauptfachs Gesang, insbesondere in den Fächern Mezzosopran und Sopran, ein monatliches Stipendium in Höhe von 400 Euro.

Das Stipendium dient der Förderung der künstlerischen Ausbildung. Es dient der Ausbildungsförderung exzellenter junger Gesangsstudierender.
 

Antragsvoraussetzungen sind:

  • Immatrikulation an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
  • Ausbildung am Hochbegabtenzentrum der Hochschule am Musikgymnasium Schloss Belvedere
  • Studium der Fachrichtung Hauptfach Gesang
  • nachgewiesene gute künstlerische Leistungen
     

Anträge müssen enthalten:

  • Angaben zur*zum Antragsteller*in
  • Motivationsschreiben
  • eine genaue Ausbildungs- und Werdegangsbeschreibung
  • eine aussagefähige Einschätzung der künstlerischen Leistungen und Förderwürdigkeit durch die Hauptfachlehrerin oder den Hauptfachlehrer
     

Anträge sind zu richten an:

NEUE LISZT STIFTUNG/ The Liszt Foundation
Vorsitzender des Kuratoriums
Herr Prof. Dr. Christoph Stölzl
c/o Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Platz der Demokratie 2/3
99423 Weimar

Bitte senden Sie die vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich in elektronischer Form bis einschließlich 30. April 2022 an christine.keil(at)hfm-weimar.de, Tel.: 03643-555-115.

→ Ausschreibung als PDF herunterladen
 
Das Auswahlverfahren erfolgt nach fristgerechter und vollständiger Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen im Rahmen der Vorspiele zum Charlotte-Krupp-Stipendium.