Netzwerk Qualitätssicherung an Thüringer Hochschulen

Seit dem 1. Dezember 2011 wird die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar gemeinsam mit den acht weiteren staatlichen Hochschulen Thüringens im Rahmen des Projektes "Planung und Einrichtung eines Netzwerkes Qualitätssicherung an Thüringer Hochschulen" durch die Thüringer Landesregierung gefördert. Das Projekt zur Unterstützung von Maßnahmen im Bereich der Qualitätssicherung in Studium und Lehre läuft bis Jahresende 2013.

Zielstellung ist es, die Vernetzung der Thüringer Hochschulen im Bereich der Qualitätssicherung zu fördern sowie vorhandene Expertisen im Bereich des Qualitätsmanagements zu bündeln und weiterzuentwickeln. Insbesondere sollen durch die Netzwerkarbeit transparente und optimale Informationsstrukturen zwischen den Partnerhochschulen und innerhalb der Hochschulen geschaffen werden. Themenschwerpunkte der Netzwerkarbeit werden die Definition von Qualitätszielen und -indikatoren, die Optimierung von Kommunikationsstrukturen, die Durchführung von Evaluierungen sowie die Bestimmung und Gestaltung von Prozessabläufen sein.

Ansprechpartnerin

  •  Kathrin  Seyferth

    Kathrin Seyferth

    Leiterin Lehre und Qualitätsentwicklung
    Fürstenhaus – Hauptgebäude
    Raum: 023
    03643 | 555 153
    03643 | 555 117