Gleichstellung und Vielfalt an der HfM Weimar

An der HfM Weimar bekennen wir uns zu einer pluralen, gleichberechtigten Gesellschaft und verstehen Vielfalt als Bereicherung. Wir entwickeln daher Strategien und Maßnahmen, um Vielfalt sichtbar zu machen und die Gleichberechtigung und Teilhabe aller zu fördern und zu sichern.

Jede*r soll dieselben Chancen erhalten, unabhängig von Alter, Geschlecht und sexueller Orientierung, kultureller und sozialer Herkunft, Religion, politischer Anschauung, Behinderung, chronischer oder psychischer Erkrankung. Wir setzen uns dafür ein, gleiche Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten, bestehende Benachteiligungen abzubauen und die Vereinbarkeit von Studium, Arbeit und Familie zu verbessern.

Diskriminierung, Belästigung und Gewalt haben an unserer Hochschule keinen Platz! Wir achten und respektieren die Verschiedenheit aller Hochschulangehörigen und dulden weder verbale noch körperliche Angriffe jeglicher Art.

Wir wollen insbesondere darauf hinwirken, Frauen in unterrepräsentierten Bereichen zu fördern. Unser Ziel ist es daher, den Frauenanteil an den künstlerischen und wissenschaftlichen Professuren bis 2030 auf 30 Prozent zu erhöhen.

Ein weiteres wichtiges Anliegen ist es, unsere zahlreichen Absolventinnen bei ihrer Weiterqualifizierung nach dem Studium wirksam zu unterstützen und so den Frauenanteil in Spitzenpositionen zu erhöhen.

Beratung und Unterstützung

Die Gleichstellungsbeauftragte, die Diversitätsbeauftragte und der Beirat für Gleichstellungsfragen unterstützen und begleiten Sie in verschiedensten Situationen:
 

  • Förderung von Frauen an der Hochschule, z.B. durch Förderprogramme
  • Begleitung von Berufungs- und Einstellungsverfahren
  • Beratung bei der Karriereplanung von Nachwuchskünstlerinnen und -wissenschaftlerinnen
  • Beratung und Hilfe bei Konflikten und Mobbing sowie bei (sexualisierter) Diskriminierung, Belästigung und Gewalt
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie, Studium und Beruf
  • Individuelle Beratung zu gleichstellungsrelevanten Themen


Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen. Wir behandeln Ihr Anliegen selbstverständlich vertraulich. Sie können uns eine Nachricht an gleichstellungsbeirat(at)hfm-weimar.de schreiben. Über diese E-Mail-Adresse erreichen Sie alle Mitglieder der Beirats. Sie können uns aber auch gern persönlich ansprechen: → Team und Kontakt

Wir haben auch einige externe Anlaufstellen zusammengestellt. Gern vermitteln wir Ihnen weitere Kontakte zu anderen Beratungsstellen.