Konzerte und Musikfilme

Meister im Konzert

So 17.07.2022, 19:30 Uhr | Festsaal Fürstenhaus

Richard Stokes, Einführung
Malcolm Martineau, Klavier
Johannes Kammler, Bariton

Robert Schumann: Dichterliebe op. 48
Maurice Ravel: Cinq mélodies populaires grecques
Franz Liszt: Tre sonetti di Petrarcha

19/15 Euro
→ Onlinetickets


Debüt

Mo 18.07.2022, 19:30 Uhr | Festsaal Fürstenhaus

Trio Bohémo
Preisträger des 9. Internationalen JOSEPH JOACHIM Kammermusikwettbewerbs 2022

Franz Schubert: Klaviertrio Nr. 2 Es-Dur op. 100 (D929)
Bohuslav Martinů: Klaviertrio Nr. 3 C-Dur H.332
Paul Schoenfield: Cafe Music

15/10 Euro
→ Onlinetickets


Musikfilm

Di 19.07.2022, 21:00 Uhr | Kino mon ami    

Geliebte Clara

Für Johannes Brahms und Robert Schumann war sie der Mittelpunkt der Welt: Clara Schumann. Im Jahr 1850 ist die berühmte Pianistin und Komponistin Clara Schumann mit ihrem Mann Robert Schumann und ihren Kindern auf dem Weg nach Düsseldorf. Nach vielen anstrengenden Jahren auf Tournee will Robert dort eine feste Stelle als städtischer Musikdirektor antreten. Doch nach ihrem letzten Konzert in Hamburg lernt Clara den 14 Jahre jüngeren Johannes Brahms kennen, dessen Talent auch ihren Mann begeistert. Aber Brahms ist nicht nur Claras Virtuosität am Klavier verfallen. Musik, Liebe, Eifersucht, Drama: Die Lebensgeschichte der Clara Schumann ist schon an sich „großes Kino“. Regisseurin und Drehbuchautorin Helma Sanders-Brahms, selbst Nachfahrin von Johannes Brahms, erweckt diese Geschichte zu fulminantem Leben auf der großen Leinwand.

D/F 2008, 107 min, FSK 6, R: Helma Sanders-Brahms, D: Martina Gedeck, Pascal Greggory, Malik Zidi, Clara Eichinger    

7/5 Euro
Karten an der Kinokasse


Meisterschüler im Konzert  

Mi 20.07.2022, 16:00 Uhr | Forum Seebach

Oboe

Teilnehmer*innen des Kurses von Matthias Bäcker

12/8 Euro
→ Onlinetickets


Meister im Konzert

Mi 20.07.2022, 19:30 Uhr| Schießhaus Weimar

Antti Siirala, Klavier

Joseph Haydn: Andante con variazioni in f-Moll H.XVII No. 6
Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 7 D-Dur op. 10/3
Johannes Brahms: 4 Klavierstücke op. 119
Robert Schumann: Konzert ohne Orchester f-Moll op. 14 für Klavier (1. Fassung 1836)

19/15 Euro
→ Onlinetickets


Meisterschüler im Konzert

Do 21.07.2022, 19:30 Uhr | Festsaal Fürstenhaus

Gesang/ Liedgestaltung

Teilnehmer*innen des Kurses von Richard Stokes und Malcolm Martineau   

12/8 Euro
→ Onlinetickets


Meister im Konzert

Fr 22.07.2022, 19:30 Uhr | Festsaal Fürstenhaus

ensemble recherche

Brigitta Muntendorf: Shivers on Speed
Wolfgang Rihm: Chiffre IV
Yair Klartag: Villa in the Jungle
Salvatore Sciarrino: Lo spazio inverso
Gérard Grisey: Talea

15/10 Euro
→ Onlinetickets


Musikfilm

Fr 22.07.2022, 21:00 Uhr | Kino mon ami

Paolo Conte - Via con me

Paolo Conte war Anwalt, Pianist, Komponist, Sänger und Poet. Darüber hinaus gehört er seit Jahrzehnten zu den erfolgreichsten und innovativsten Musikern weltweit. In seinem Film nimmt Regisseur Giorgio Verdelli die Zuschauenden mit auf eine Reise, die sie von den Ursprüngen des künstlerischen Schaffens auf die großen internationalen Konzertbühnen führt. Aus Gesprächen mit Conte, seinen Weggefährt*innen, mit Bewunder*innen und Freund*innen sowie aus Archivaufnahmen und Live-Mitschnitten diverser Konzerte der letzten dreißig Jahre, entsteht ein vielseitiges Portrait des italienischen Liedermachers. Es ist ein Portrait eines leidenschaftlichen Künstlers, dessen Lieder ein musikalisches Gesamterlebnis sind.

I 2020, 101 min, FSK o. A., OmU, R: Giorgio Verdelli

7/5 Euro
Karten an der Kinokasse


Musikfilm im Festsaal

Sa 23.07.2022, 19:30 Uhr | Festsaal Fürstenhaus

Ludwig van B. – Meine unsterbliche Geliebte

Im Jahre 1827 verstirbt der berühmte Komponist und Pianist Ludwig van Beethoven, welcher heute immer noch als herausragendes Genie gilt. In seinem Nachlass findet sein enger Vertrauter und privater Sekretär Anton Felix Schindler einen Brief, der das gesamte Vermögen des Künstlers einer unbekannten Frau, seiner „unsterblichen Geliebten“, vermachen soll. Kurzerhand begibt sich Schindler auf die Suche nach der Fremden, deren Identität niemand zu kennen scheint. Seine Reise führt ihn dabei zunächst in ein Hotel in dem Kurort Karlsbad, wo sich die beiden Liebenden einst trafen. Doch die Person, die ihm hätte eine Auskunft geben können, verschwindet rätselhafterweise kurz vor seinem Eintreffen. Bei seiner Suche stößt er auf immer mehr Geheimnisse des Verstorbenen, spricht mit seinen Familienmitgliedern, Freund*innen und Bekanntschaften und kommt der Identität von Beethovens Geliebter so langsam näher.

GB/USA 1994, 120 min, FSK 12, R: Bernard Rose, D: Gary Oldman, Jeroen Krabbé, Isabella Rosselini, Johanna ter Steege

7/5 Euro
→ Onlinetickets


Meister im Konzert

So 24.07.2022, 19:30 Uhr | Schießhaus

Ingolf Turban, Violine

Oksana Andriyenko, Klavier

Franz Schubert: Sonatine Nr. 2 a-Moll
Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 2 op.12/2 A-Dur
Edvard Grieg: Sonate Nr. 2 G-Dur op. 13
Camille Saint-Saëns: Introduction und Rondo Capriccioso op. 28

19/15 Euro
→ Onlinetickets


Meister im Konzert

Mo 25.07.2022, 19:30 Uhr | Schießhaus

Sébastian Jacot, Flöte

Sophio Gigineishvili, Klavier

19/15 Euro
→ Onlinetickets


Meisterschüler im Konzert

Di 26.07.2022, 19:30 Uhr | Schießhaus

Klavier

Teilnehmer*innen des Kurses von Antti Siirala

12/8 Euro
→ Onlinetickets


Musikfilm

Di 26.07.2022, 21:00 Uhr | Kino mon ami

Die Klavierspielerin

Erika Kohut gibt Klavierunterricht am Wiener Konservatorium. Sie ist Anfang vierzig und teilt sich mit ihrer streng kontrollierenden Mutter nicht nur die Wohnung, sondern auch das wuchtige Ehebett. Gefangen zwischen dem Wunsch nach Liebe und der Dominanz der Mutter, flieht sie manchmal. Dann besucht sie Pornokinos oder Peepshows. Sexualität erlebt sie nur als Voyeurin. Bis sich eines Tages der junge Student Walter Klemmer in den Kopf setzt, den emotionalen Panzer der Frau zu durchdringen. Ihr Verhältnis entwickelt sich zu einem Spiel zwischen Anziehung und Abstoßung, wobei nach und nach die seelischen Abgründe der Klavierlehrerin ans Licht kommen. Michael Hanekes Adaption des gleichnamigen Bestsellerromans von Elfriede Jelinek ist dreifacher Preisträger bei den Filmfestspielen in Cannes im Jahr 2001.

A/F 2001, 130 min, FSK 16, R: Michael Haneke, D: Isabelle Huppert, Benoit Magimel, Annie Girardot

7/5 Euro
Karten an der Kinokasse


Musikfilm

Mi 27.07.2022, 21:00 Uhr | Kino mon ami

Rocketman

Film über das Leben von Elton John, von seinen Anfängen Mitte der 1960er-Jahre als Musikstudent an der Royal Academy Of Music bis zu seiner großen Karriere, die auch dank der langjährigen musikalischen Partnerschaft mit seinem kongenialen Liedtexter Bernie Taupin erst möglich wurde. Laut Hauptdarsteller Egerton soll ROCKETMAN kein reguläres Biopic sein, sondern ein Fantasy-Musical, bei dem die live vor der Kamera eingesungenen Songs einige der größten Momente in Elton Johns Leben widerspiegeln sollen. Oscar® 2020: Bester Filmsong I’m Gonna Love Me Again – Golden Globe 2020: Bester Hauptdarsteller Taron Egerton, Bester Filmsong I’m Gonna Love Me Again. In gewisser Weise folgt das Drehbuch von Lee Hall dabei dem geradezu klassischen Muster biographischer Filme über bekannte Musiker wie etwa „Ray“ über Ray Charles oder „Walk the Line“ über Johnny Cash.

GB 2019, 121 min, FSK 12, R: Dexter Fletcher, D: Taron Egerton, Jamie Bell, Richard Madden

7/5 Euro
Karten an der Kinokasse


Meister im Konzert

Do 28.07.2022, 19:30 Uhr | Schießhaus

Nora Chastain, Violine
Troels Svane, Violoncello

Yukako Morikawa | Yoko Kuwahara, Klavier

Sergei Rachmaninow: Sonate für Violoncello und Klavier g-Moll op. 19
Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate für Violine und Klavier A-Dur KV 526
Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio c-Moll op. 66

19/15 Euro
→ Onlinetickets


Kleines Kurskonzert

Fr 29.07.2022, 16:00 Uhr | Forum Seebach

Violine

Teilnehmer*innen des Kurses von Nora Chastain

Eintritt frei
 

Kleines Kurskonzert

Fr 29.07.2022, 17:00 Uhr | Saal Am Palais

Violine

Teilnehmer*innen des Kurses von Ingolf Turban

Eintritt frei


Meisterschüler im Konzert

Fr 29.07.2022, 19:30 Uhr | Schießhaus

Violine, Violoncello, Kontrabass und Flöte

Teilnehmer*innen der Kurse von Nora Chastain, Ingolf Turban, Troels Svane, Dorin Marc und Sébastian Jacot

12/8 Euro
→ Onlinetickets


Musikfilm

Fr 29.07.2022, 21:00 Uhr | Kino mon ami

West Side Story

New York in den 1950er Jahren: Auf den Straßen der Metropole liefern sich zwei verfeindete Gangs einen erbitterten Bandenkrieg. Die einheimischen Jets, deren Anführer Tony ist, wollen um jeden Preis ihr Revier gegen die puertoricanischen Sharks, über die Bernardo das Sagen hat, verteidigen. Immer wieder geraten die Gruppen aneinander, um ihre Vorherrschaft in den Stadtvierteln zu markieren. Auf einmal jedoch verliebt sich Tony in Bernardos Schwester Maria. Als Bernardo hinter die heimliche Liaison kommt, ist er alles andere als begeistert. Die Situation eskaliert und schon bald kommt es zu einem Blutvergießen, bei dem Opfer auf beiden Seiten zu beklagen sind. Steven Spielbergs Film ist ein Remake des Musical-Klassikers „West Side Story“.

USA 2021, 156 min, FSK 12, R: Steven Spielberg, D: Ansel Elgort, Rachel Zegler, Rita Moreno, Ariana DeBose, David Alvarez

7/5 Euro
Karten an der Kinokasse


Kleines Kurskonzert

Sa 30.07.2022, 16:00 Uhr | Festsaal Fürstenhaus

Kontrabass

Teilnehmer*innen des Kurses von Dorin Marc

Eintritt frei
 

Kleines Kurskonzert

Sa 30.07.2022, 16:00 Uhr | Forum Seebach

Flöte

Teilnehmer*innen des Kurses von Sébastian Jacot

Eintritt frei


Die Besten zum Schluss

Sa 30.07.2022, 19:30 Uhr | Weimarhalle

Abschlusskonzert der Weimarer Meisterkurse 2022

Kursteilnehmer*innen
Jenaer Philharmonie
Leitung: Markus L. Frank

19/15 Euro
→ Onlinetickets


Kleines Kurskonzert

So 31.07.2022, 16:00 Uhr | Forum Seebach

Violoncello

Teilnehmer*innen des Kurses von Troels Svane

Eintritt frei



Orchesterstudio

21.07. bis 29.07.2022

Junge Solistinnen und Solisten
Orchesterstudio mit Markus L. Frank, Dirigent
Jenaer Philharmonie

Hautnah, mittendrin und getragen von der Euphorie des Augenblicks. Ein Moment der Klarheit und Wahrheit ist für jede Musikerin und jeden Musiker der erste Auftritt mit großem Orchester. Diese Spannung bietet das Orchesterstudio mit der Jenaer Philharmonie, geleitet von Markus L. Frank. Die Meisterkursteilnehmer*innen, junge Solistinnen und Solisten – und doch oft schon alte Hasen, weil sie seit früher Kindheit ihr Instrument üben – erarbeiten Werke des Konzertrepertoires. Es erklingen Ausschnitte aus Konzerten, an denen sie mit ihren Lehrerinnen und Lehrern die ganze Meisterkurs-Woche über gefeilt haben. Orchesterchef Markus L. Frank kennt beide Perspektiven: Vor seiner Dirigentenkarriere hat er selbst als Hornist des NDR Sinfonieorchesters Erfahrungen gesammelt. Mit einer Tageskarte kann das Publikum eintauchen in diese besondere Werkstattatmosphäre.

18 Euro/Tag | 48 Euro/3 Tage


- Änderungen vorbehalten -

Contact

University of Music FRANZ LISZT Weimar
Weimar Master Classes
Postfach 2552
99406 Weimar
Germany
meisterkurse(at)hfm-weimar.de