►  University of Music ...  ►  Journalists  ►  Press Releases
"Dedicated": Ein kreatives Singer-Songwriter-Projekt des Instituts für Jazz und Neue Musik im Weimarer Lichthaus und Berliner A-Trane

Foto: Maik Schuck

"Dedicated": Ein kreatives Singer-Songwriter-Projekt des Instituts für Jazz und Neue Musik im Weimarer Lichthaus und Berliner A-Trane

Zuletzt waren die Sängerinnen und Sänger der Studienrichtung Improvisierter Gesang im Projekt "Focus on Vocals" erfolgreich gewesen. Jetzt stehen die Studierenden des Instituts für Neue Musik und Jazz der Weimarer Musikhochschule erneut auf der Bühne: An drei Abenden präsentiert Gesangsprofessor Jeff Cascaro das kreative Projekt "Dedicated", für das seine Studierenden sich gegenseitig Songs und Texte geschrieben haben. Die musikalische Bandbreite reicht von Modern Jazz über Crossover bis zum Soul Jazz. Den Auftakt machen zwei Konzerte am Dienstag, dem 7., und am Mittwoch, dem 8. Februar 2017 jeweils um 20:00 Uhr im Weimarer Lichthaus (Kinosaal im Straßenbahndepot).

Eine weitere Vorstellung gibt es dann am Donnerstag, dem 9. Februar im Berliner Jazzclub "A-Trane". Es singen die Gesangsstudierenden Nils Berek, Marietheres Schneider, Ganna Gryniva, Ida Sevelkaityte, Nora Benamara und Leandra Marzluff. In der Rhythmusgruppe spielen Benjamin Dieter und Eric Kaufmann (Piano), Gellert Szabo (Gitarre), Andi Stöcker (Bass) und Felix Kothard (Drums). Tickets zu 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro, für die Weimarer Vorstellungen gibt es bei der Tourist-Information Weimar sowie an der Abendkasse.

Die sechs Sängerinnen und Sänger haben alle jeweils zwei Eigenkompositionen für dieses außergewöhnliche Konzert komponiert. Die Besonderheit liegt darin, dass alle Beteiligten Stücke nicht für sich selbst, sondern für ihre jeweiligen Kommilitonen aus der Gesangsklasse geschrieben haben. Im Rahmen des Ensembleunterrichts wurden die Arrangements der Songs dann gemeinsam erarbeitet. So entstand eine ganz neue und spannende musikalische Herangehensweise voller klanglicher Überraschungen.

Bei diesem Projekt konnten die Studierenden sowohl ihre Fähigkeiten im Bereich der Interpretation, als auch ihre Talente als Komponisten unter Beweis stellen und diese im Rahmen des Ensembleunterrichts fokussiert weiterentwickeln. Ganz bewusst wurden die jeweiligen Songpaarungen willkürlich ausgewählt, um möglichst kreative und unvorhersehbare Konstellationen zu schaffen. Auf die Zuhörer wartet ein spannendes Projekt, voller Spielfreude und vokaler Kreativität.

Pressesprecher

Jan Kreyßig
Verwaltungsgebäude, R 206
Platz der Demokratie 2/3
99423 Weimar
Tel. 03643 | 555 159
Fax 03643 | 555 199
presse(at)hfm-weimar.de