Weimarer Dirigentenschmiede: Valentin Egel gewinnt 8. Dirigierwettbewerb der Mitteldeutschen Musikhochschulen

Valentin Egel | Foto: Paula Schlüter

Weimarer Dirigentenschmiede: Valentin Egel gewinnt 8. Dirigierwettbewerb der Mitteldeutschen Musikhochschulen

Die Serie reißt nicht ab: Zum inzwischen achten Mal in Folge hatte ein Student der „Weimarer Dirigentenschmiede“ die Nase vorn: Valentin Egel gewann am 2. November den 8. Dirigierwettbewerb der Mitteldeutschen Musikhochschulen, der vom MDR Sinfonieorchester Leipzig ausgerichtet wird. Egel ist Bachelor-Student der Dirigierklasse von Prof. Nicolás Pasquet und Ekhart Wycik an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar.

Den 2. Preis errang mit Johannes Braun ebenfalls ein Weimarer Dirigierstudent, der sich bereits im Aufbaustudium zum Konzertexamen befindet. Der Preis besteht aus einem öffentlichen Dirigat des MDR Sinfonieorchesters am 1. März 2018 im Konzertsaal der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig.

An den zwei Wettbewerbstagen mussten Valentin Egel und Johannes Braun sowie vier weitere Studierende aus Leipzig und Dresden im Probensaal des MDR Sinfonieorchesters in Leipzig einen „klassischen“ und einen „romantischen“ Teil dirigieren. Am Mittwoch, 1.11. standen zunächst einzelne Sätze aus Schuberts großer C-Dur-Sinfonie Nr. 8 sowie Mozarts Sinfonie in g-Moll op. 40 auf dem Programm. Es folgten am nächsten Tag der 2. Satz aus Tschaikowskys „Fünfter“ sowie der Schlusssatz aus Dvorács 9. Sinfonie „Aus der Neuen Welt“.

„Es war in erster Linie ein wunderschönes Musizieren mit dem MDR Sinfonieorchester“, sagt der Wettbewerbssieger Valentin Egel. Für ihn sei der 1. Preis „ein großer Schritt, weil es mein erster Wettbewerb als Dirigent war“, ergänzt Egel. Er fühlt sich von seinen Hauptfachlehrern Prof. Nicolás Pasquet und Prof. Ekhart Wycik hervorragend vorbereitet. „Ich bin sehr stolz auf unsere Studenten und gratuliere Valentin und Johannes von Herzen“, gibt Nicolás Pasquet das Lob zurück.

Zum Dirigierwettbewerb der Mitteldeutschen Musikhochschulen entsenden die Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig, die Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden und die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar jedes Jahr jeweils zwei vorab ausgewählte Dirigierstudierende. Diese müssen sich dann in zwei Wertungsrunden mit dem MDR Sinfonieorchester qualifizieren. Die am Schluss ausgewählten Preisträger dürfen das MDR Sinfonieorchester öffentlich dirigieren.

Valentin Egel wurde 1994 in Müllheim (Baden) geboren und stammt aus einer Musikerfamilie. Er studiert seit 2014 Orchesterdirigieren an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar in der Klasse von Prof. Nicolás Pasquet und Prof. Gunter Kahlert, seit Oktober 2016 auch bei dessen Nachfolger Prof. Ekhart Wycik. Er debütierte mit dem MDR Sinfonieorchester und konzertierte wiederholt mit der Jenaer Philharmonie und dem Karlovarský Symfonický Orchestr. Zurzeit ist er Künstlerischer Leiter der Jungen Symphoniker Südbaden, des Studenten-Sinfonieorchesters der katholischen Hochschulgemeinde (KHG) Freiburg sowie auch Dirigent der Jungen Kammerphilharmonie Berlin. Dieses Engagement ist mit einem Debüt im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie verbunden. Valentin Egel wurde 2017 in das Förderprogramm „Dirigentenforum“ des Deutschen Musikrates aufgenommen.

Johannes Braun, geboren 1986 in Bühl (Baden-Württemberg), begann sein Dirigierstudium in Karlsruhe. 2012 wechselte er an die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar in die Klasse von Prof. Nicolás Pasquet und Markus L. Frank. Im Juli 2017 setzte er sich gegen 90 Mitwerber durch und gewann das Auswahldirigieren für die Stelle des 1. Kapellmeisters am Landestheater Coburg. Er arbeitete als Dirigent zudem bereits mit dem Israel Chamber Orchestra, der Filharmonia Hradec Kralové, den Dortmunder Philharmonikern und der Bayerischen Kammerphilharmonie. 2016 gelang ihm die Aufnahme in die Künstlerliste „Maestros von morgen“ und in die 2. Förderstufe des Dirigentenforums des Deutschen Musikrats, von dem er bereits seit 2014 gefördert wird. Seit dem Sommersemester 2017 setzt Braun sein Studium an der Weimarer Musikhochschule im Konzertexamen Orchesterdirigieren bei Prof. Nicolás Pasquet und Prof. Ekhart Wycik fort.

Pressesprecher

Jan Kreyßig
Verwaltungsgebäude, R 206
Platz der Demokratie 2/3
99423 Weimar
Tel. 03643 | 555 159
Fax 03643 | 555 199
presse(at)hfm-weimar.de