Preise

Kategorie I
1. Preis:  1.750 Euro
2. Preis:  1.250 Euro
3. Preis:  1.000 Euro

Kategorie II
1. Preis:  2.500 Euro
2. Preis:  1.750 Euro
3. Preis:  1.250 Euro
 
Kategorie III
1. Preis:  3.500 Euro
2. Preis:  2.500 Euro
3. Preis:  1.500 Euro
 

Sonderpreise

  • Sonderpreis für die beste Interpretation eines Violinkonzertes aus der 3. Runde in Höhe von 500 Euro, gestiftet von der NEUEN LISZT STIFTUNG
  • Für die Kategorie II oder III: Sonderpreis für die beste Interpretation einer Sonate von Beethoven oder Mozart in Höhe von 500 Euro, gestiftet von der NEUEN LISZT STIFTUNG
  • Theodor Hlouschek-Preis der NEUEN LISZT STIFTUNG für die beste Interpretation des virtuosen Werks aus der 2. Runde in Höhe von 500 Euro
  • Theodor Hlouschek-Preis der NEUEN LISZT STIFTUNG für die beste Interpretation eines nach 1950 komponierten Werks aus der 2. Runde in Höhe von 500 Euro
  • Theodor Hlouschek-Preis der NEUEN LISZT STIFTUNG für besondere Leistungen in Höhe von 500 Euro (kann geteilt werden)
  • Stipendium für die Teilnahme an den Weimarer Meisterkursen

Für die Preisträgerinnen und Preisträger werden Anschlusskonzerte sowohl als Recitals als auch mit Orchestern geplant.