Michael Davidov

(c) Alessandro Leone

Wo die Deutschen normalerweise ihren Urlaub am Strand verbringen, hat Michael Davidov die Hochkultur verankert: Im südspanischen Marbella gründete der spanisch-israelische Pianist das "Marbella International Music Festival". Das jährliche Festival umfasst den "Marbella International Music Competition", die "International Masterclass Series" und den "Marbella Concert Cicle". Davidov erhielt seine pianistische Ausbildung in Barcelona, Moskau, Salzburg – und auch an der Weimarer Musikhochschule. Er gewann eine Vielzahl von Preisen bei internationalen Klavierwettbewerben u.a. in Jaén, Madrid, Rom, Gorizia, Bratislava, Barcelona und Thessaloniki. Solorezitals und Orchesterkonzerte führten ihn in auf Bühnen in ganz Europa, China und Israel. Er unterrichtete bereits an Universitäten und Musikhochschulen in Augsburg, Weimar und aktuell am Conservatorio Superior del Liceo in Barcelona. Vielfach wird er zu Meisterkursen eingeladen – und wirkt als Juror bei internationalen Klavierwettbewerben.