Christian Wilm Müller (Deutschland, stellvertretender Juryvorsitz)

(c) Guido Werner

Ihm liegt der künstlerische Nachwuchs besonders am Herzen. Neben seiner Lehrtätigkeit für Klavier und Klavierkammermusik an der Hochschule für Musik in Weimar wirkte Prof. Christian Wilm Müller von 2008 bis 2017 mit großem Erfolg als Künstlerischer Leiter des Hochbegabtenzentrums der Weimarer Musikhochschule am Musikgymnasium Schloss Belvedere. Darüber hinaus gibt der Pianist und Klavierpädagoge regelmäßig Meisterkurse in Europa, den USA, Japan und Südkorea. Studiert hatte Müller bei Volkmar Lehmann in Weimar und bei Oleg Maisenberg in Stuttgart. Als weitere für ihn wichtige Impulsgeber nennt er Detlef Kraus, Menahem Pressler und Ferenc Rados. Konzertreisen als Solist sowie auch als Liedbegleiter und Kammermusiker – hier vor allem mit dem Liszt-Trio Weimar – führten ihn durch ganz Europa, nach Australien, den Iran, Japan und Südkorea. Solistisch trat er mit dem Deutschen Sinfonie Orchester Berlin, der Dresdner Philharmonie, der Badischen Staatskapelle Karlsruhe, den Orchestern von Gotha/Suhl, Meiningen und Thessaloniki auf. Zugleich gastierte er bei verschiedenen Musikfestivals.