Gerlinde Otto, Deutschland (Juryvorsitzende)

(c) Alexander Burzik
Seit 26 Jahren lehrt sie als Professorin am erfolgreichen Institut für Klavier und Akkordeon der Weimarer Musikhochschule – und hat schon Generationen von jungen Pianistinnen und Pianisten im Unterricht inspiriert und ihnen geholfen, zu ihrem eigenen Ausdruck zu finden. Geboren in Halle an der Saale, studierte sie selbst an den Musikhochschulen in Leipzig, Weimar und Warschau bei Heinz Volger, Lidia Kozubek und Rolf-Dieter Arens. Eine umfangreiche solistische Konzerttätigkeit führte sie nach Bulgarien, Polen, Tschechien, Frankreich, Finnland, Österreich, die Schweiz, die Ukraine, Kanada, Südkorea und China. Neben ihrer solistischen Tätigkeit ist Gerlinde Otto eine vielseitige Kammermusikerin und Liedbegleiterin. Sie wurde zudem bereits zu einer Vielzahl von Jurys nationaler und internationaler Klavierwettbewerbe eingeladen. Produktionen für Rundfunk und Fernsehen sowie CD-Aufnahmen ergänzen ihre künstlerische Tätigkeit. Zuletzt spielte sie Buch II des Wohltemperierten Klaviers von Johann Sebastian Bach im Label Genuin auf CD ein.