Ehrenpräsident

Dr. h.c. mult. Helmut Schmidt, Bundeskanzler a. D., ist Ehrenpräsident des1. Internationalen BACH | LISZT Orgelwettbewerbes

Altbundeskanzler Helmut Schmidt
hat zur Musik ein besonderes Verhältnis. Von ihm stammt beispielsweise die erfolgreich realisierte Idee, eine Big Band der Bundeswehr ins Leben zu rufen. „Weil ich in meinem Leben viel Musik gehört, zudem selbst Klavier und Orgel gespielt habe, so weiß ich, wie viel Lebensfreude die Musik den Musizierenden wie auch den Zuhörern bereiten kann“, schrieb er erst jüngst in einem Spendenaufruf für die Rekonstruktion der in den letzten Jahren vernachlässigten, 1763 erbauten Gloger-Orgel in der Zionskirche Worpswede. Er selbst ging beispielhaft voran und übernahm die Patenschaft für eine der herzustellenden Orgelpfeifen.

Helmut Schmidt hat mehrere CDs aufgenommen, in denen er als Interpret von Werken klassischer Komponisten zu hören ist, so zum Beispiel von Wolfgang Amadeus Mozart, Konzert für drei Klaviere und Orchester KV 242, oder von Johann Sebastian Bach, Konzert für vier Klaviere und Streicher A-Moll BWV 1065, jeweils gemeinsam mit den Pianisten Christoph Eschenbach, Justus Frantz sowie Gerhard Oppitz.

Gerne war Helmut Schmidt bereit, die ideelle Patenschaft für den 2. Internationalen BACH | LISZT Orgelwettbewerb zu übernehmen. Er wünscht er dem Wettbewerb viel Erfolg und ein interessiertes Publikum.