Dr. Thomas Radecke

Wiss. Mitarbeiter des Projekts "Weimarer Theaterzettel" am Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena

Fach/Instrument: Musikwissenschaft

Landesarchiv Thüringen - Hauptstaatsarchiv Weimar

03643 | 870 141

Thomas.Radecke(at)la.thueringen.de

  • 1999–2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena in Lehre und Forschung: Edition Luigi-Cherubini-Gesamtausgabe, SFB 482 "Ereignis Weimar-Jena. Kultur um 1800"/C8 "Musik und Theater um 1800", DFG-Projekt "Deutschlands Mitte. Die Stilisierung einer Region zum Wertezentrum der Nation"/"Der Allgemeine Deutsche Musikverein (ADMV, 1861–1937) – ein internationales Forum der Musik in Deutschlands Mitte"; diverse Gremienarbeit
  • 2003 interdisziplinäre Promotion: "Theatermusik – Musiktheater: Shakespeare-Dramen auf deutschen Bühnen um 1800" – www.studiopunktverlag.de/9783895641176.php
  • Forschungsaufenthalte in London (BL, RAM, RCM) und Sankt-Petersburg (RNB)
  • 2003–2005 Lehrbeauftragter am Institut für Alte Musik der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig
  • 2009–12 Akademischer Rat am Institut für Musikwissenschaft Saarbrücken der Universität des Saarlandes, Kooperation mit der Hochschule für Musik Saarbrücken
  • Seit 2013 Mitarbeit im DFG-Projekt "Theater und Musik in Weimar von der Gründung des Deutschen Nationaltheaters bis zur politischen Wende (1919–1990)" mit den Ressorts Musik- und Tanztheater sowie Konzert

Zurück zur Übersicht