Claudia  Mende

Claudia Mende

Lehrbeauftragte für Barockvioline und Barockviola am Institut für Alte Musik, Lehrbeauftragte für Barockvioline und Barockviola am Institut für Streichinstrumente und Harfe

Fach/Instrument: Barockvioline, Barockviola

03643 | 908 89 36

claudia.mende(at)hfm-weimar.de

http://mende-geigen.de

  • Studium an der Hochschule der Künste Berlin und an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig bei Susanne Scholz
  • Seit 2000 ist sie als Barockgeigerin im regen Konzertbetrieb unterwegs und hat eine Zusammenarbeit mit folgenden impulsgebenden Ensembles gepflegt: European Union Baroque Orchestra, English Concert, United Continuo Service, Akademie für Alte Musik Berlin, Pera Ensemble, The Playfords und Musica Fiata
  • Preisträgerin des „9. Biagio-Marini-Wettbewerbs“ mit dem Trio Mende-Gröger-Weiß, 2007 Preisträgerin des „Gebrüder Graun Preises“ mit Ensemble KlangZeitRaum, 2009 Stipendium des „Deutschen Musikwettbewerbs“ mit Aufnahme in die "Bundesauswahl Konzerte junger Künstler" mit der Hofkapelle Schloß Seehaus
  • Künstlerisch prägt sie unter anderem das Collegium für Alte Musik Vorpommern, die Capella Jenensis und die Deutsche Hofmusik als Konzertmeisterin
  • Aufnahmen mit der Musica Fiata und der Deutschen Hofmusik bei deutsche harmonia mundi, Liveübertragungen im Deutschlandfunk
  • Für Ihre Arbeit ist die Wahl des historisch adäquaten Instrumentariums von frühbarockem bis zu modernem wesentlich
  • 2014-2018 hatte sie einen Lehrauftrag für Barockvioline und Barockviola an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig inne
  • Seit 2019 Lehrbeauftragte für Barockvioline und Barockviola an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar

Zurück zur Übersicht