Prof. Dominik  Greger

Prof. Dominik Greger

Professor für Kontrabass, Direktor des Instituts für Streichinstrumente und Harfe

Fach/Instrument: Kontrabass

Fürstenhaus – Hauptgebäude

dominik.greger(at)hfm-weimar.de

  • 1980 in Altenburg geboren
  • Als Cellist Schüler der Jungstudentenklasse von Prof. Wolfgang Weber an der Hochschule für Musik "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig
  • Studium und Konzertexamen im Fach Kontrabass bei Prof. Horst-Dieter Wenkel an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar 
  • Ergänzende Kurse u.a. bei Wolfgang Güttler, Klaus Stoll und Norbert Brainin
  • Während des Studiums Stipendiat des PE-Förderkreises Mannheim
  • Zahlreiche Wettberwerbserfolge, u.a. beim 2. Internationalen "Johann-Matthias-Sperger-Wettbewerb" 2002, als Semifinalist beim 52. Internationalen ARD-Wettbewerb 2003, den Förderpreis der "Carl Flesch Akademie" Baden-Baden und den 2. Preis beim Internationalen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen 2005
  • Konzerte als Solist u.a. mit dem Philharmonischen Orchester Altenburg-Gera, dem Münchener Kammerorchester, der Philharmonie Budweis, der Philharmonie Baden-Baden und der Staatskapelle Weimar
  • 2005 bis 2007 Solokontrabassist der Sächsischen Staatskapelle Dresden
  • 2008 bis 2011 Solokontrabassist des Rundfunksinfonieorchesters Berlin
  • Seit 2009 Professor für Kontrabass an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar 
  • Als Solokontrabassist zu Gast beim Sinfonieorchester des Mitteldeutschen Rundfunks, der Staatskapelle Berlin, dem Bayerischen Staatsorchester der Oper München, der Deutschen Oper Berlin sowie dem Sinfonieorchester des Westdeutschen Rundfunks 

Zurück zur Übersicht