Werden Sie Stipendiengeber

Die Idee

Als ein innovatives Instrument der Studienfinanzierung und als wirksamen Stimulus für bürgerschaftliches Engagement im Bildungsbereich hat die Bundesregierung 2011 ein nationales Stipendienprogramm - kurz Deutschlandstipendium - ins Leben gerufen.
 

Das Prinzip

  • Ihr Anteil für ein Deutschlandstipendium beläuft sich auf 150 Euro monatlich, also 1.800 Euro pro Jahr.
  • Der Bund legt dieselbe Summe noch mal drauf.
  • Sie können junge Talente auch über die gesamte Regelstudienzeit hinweg fördern.
  • Sie können Studierende eines Studiengangs Ihrer Wahl fördern.
  • Bei der Vergabe zählen neben herausragenden Leistungen gesellschaftliches und soziales Engagement, aber auch die Überwindung besonderer Hürden in der Bildungsbiografie.
  • Die Fördergelder lassen sich selbstverständlich als Spenden steuerlich geltend machen.
     

Nachwuchs fördern, Netzwerke bilden, Impulse setzen

  • Sie fördern leistungsstarke, hochmotivierte Studierende und können sich als vielseitig engagiertes Unternehmen präsentieren.
  • Sie schaffen Anreize für kulturelle Spitzenleistung.
  • Sie gewinnen Einblicke in Wissenschaft und Kultur.


Seien auch Sie dabei! Gemeinsam mit kleinen und großen Unternehmen, mit Privatpersonen, Stiftungen und Verbänden tun wir etwas für die Nachwuchsförderung und stärken den Wissens- und Kulturstandort Deutschland.

→ Informationsflyer für Förderer

Nähere Informationen unter www.deutschlandstipendium.de

Kontakt

  •  Manuela  Jahn

    Manuela Jahn

    Geschäftsführerin der Fakultät II
    Mitglied Personalrat
    Deutschlandstipendium | Graduiertenstipendium | DAAD-Preis
    Hochschulzentrum am Horn
    Raum: 024
    03643 | 555 186
    03643 | 555 187