►  Hochschule für Musik...  ►  Stellen

Stellenausschreibungen

Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fach Schlagwerk am Hochbegabtenzentrum

Am Institut für Blasinstrumente und Schlagwerk der Fakultät I ist zum 1. Oktober 2018 eine 0,5 Stelle als

Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fach Schlagwerk

(Kennziffer 09/2018)

zunächst befristet für zwei Jahre zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden.

Gesucht wird eine Musikerpersönlichkeit mit pädagogischer Kompetenz. Vorausgesetzt werden vielseitige und mehrjährige künstlerische Erfahrungen in kammermusikalischer und solistischer Konzerttätigkeit. Umfangreiche Repertoirekenntnisse sowie Erfahrungen in Ensemblepraxis in den Bereichen Jazz, Latin und Zeitgenössischer Musik werden erwartet. Ebenso ist eine erfolgreiche pädagogische Tätigkeit (vorrangig im Hochschulbereich) nachzuweisen.

Zu den Aufgaben des Stelleninhabers/der Stelleninhaberin gehören:
  • elbstständige Wahrnehmung von Aufgaben in der Lehre Der Unterricht soll als Einzel- und Ensembleunterricht wöchentlich an der Hochschule und am Hochbegabtenzentrum der Hochschule für Musik Weimar am Musikgymnasium Schloss Belvedere angeboten werden.
  • Wartung des Schlagwerk-Instrumentariums am Musikgymnasium
  • Mitarbeit in den Gremien der Hochschule und des Musikgymnasiums

Der Umfang der Lehrverpflichtung beträgt 12 Semesterwochenstunden. Die Vergütung erfolgt entsprechend der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E 13 TV-L.

Die einzustellende Persönlichkeit soll über ein abgeschlossenes Hochschulstudium verfügen. Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich im Übrigen nach dem Thüringer Hochschulgesetz.

Die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar strebt einen hohen Anteil von Frauen in der Lehre an. Qualifizierte Künstlerinnen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Bei ansonsten gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen bis zum 25. Juni 2018 unter Angabe der Kennziffer 09/2018 zu richten an den

Präsidenten der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
PF 2552, 99406 Weimar.


Das Auswahlverfahren soll voraussichtlich in der ersten Julihälfte stattfinden.

Die Einladungen erfolgen nach Auswahl durch die Kommission per E-Mail. Bitte bei der Bewerbung unbedingt eine E-Mail-Adresse angeben.

Reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte als Kopien ein. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen vernichtet. Von Bewer-bungen in elektronischer Form bitten wir abzusehen.

::: Ausschreibung als PDF herunterladen :::

Datenschutzhinweis

Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der Personalabteilung schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie auf dem Hinweisblatt Datenschutzhinweise für Bewerber/innen.