Ralf  Kubicek

Ralf Kubicek

Mitarbeiter für Musiktheorie und Gehörbildung am Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena, Mitglied Zentrum für Musiktheorie

Fach/Instrument: Musiktheorie, Gehörbildung, Notensatz

Hochschulzentrum am Horn

ralf.kubicek(at)hfm-weimar.de

  • Geboren 1959 in Potsdam
  • Studien in den Fächern Gitarre, Laute und Dirigieren in Berlin und Budapest
  • 1986 freiberufliche Tätigkeit als Komponist, Gitarrist und Instrumentalpädagoge
  • 1987 Studium Komposition und Musiktheorie in Weimar
  • Seit 1988 Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar (1988–1990 im Lehrauftrag)
  • 1990 Künstlerisches Diplom Komposition und Musiktheorie/Gehörbildung
  • 1990 bis 1996 Geschäftsführer, von 1997 bis 2004 Vorsitzender des Komponistenverbandes Thüringen – Neue Musik e.V.
  • 1995–98 Lehrauftrag an der Technischen Universität Ilmenau
  • 1996 Mitglied im Edikt von Böblingen
  • Veröffentlichungen: Bühnen-, Orchester- und Kammermusik, Lieder; elektroakustische Musik, multimediale Installationen, Musik für Dokumentar- und Industriefilme; Schriften zur Musiktheorie, Komponistenporträts, Rezensionen, Beiträge für internationale Lexika
  • Notensetzer der Reihe "Denkmäler Mitteldeutscher Barockmusik", herausgegeben von der Ständigen Konferenz Mitteldeutscher Barockmusik, erscheint seit 1997 beim Friedrich Hofmeister Musikverlag, Leipzig

Zurück zur Übersicht