Corona-Warnstufen der Hochschule

Aktuell gilt die Warnstufe 1 (Phase gelb).
 

  • Die Warnstufen richten sich nach den Entscheidungen und der Vorgaben der Stadt Weimar, die auf der Grundlage der geltenden Indikatoren getroffen werden (Testpflicht, Intensivbelegung, Inzidenz)
  • Die Hochschulleitung entscheidet mit Vorlauf über Ampelphase und Gültigkeitszeitpunkt.
  • Für alle Räume werden für jede Phase Personenhöchstgrenzen festgelegt und an den Räumen bekanntgegeben.
  • Die Regelungen gelten nur für Räumlichkeiten der Hochschule.
  • Die Warnstufenregelung gilt bis auf Weiteres.
     

Bitte klicken Sie auf die folgenden Stufen, um nähere Informationen zu erhalten:

→ Corona-Warnstufensystem in der Übersicht (PDF)

Basisstufe (Phase GRÜN)

Allgemein
  • 3G gilt für alle Lehrveranstaltungen und Veranstaltungen
  • AHA + L-Regeln
  • Kontaktnachverfolgung mittels QRoniton verpflichtend
  • Maske auf den Verkehrswegen verpflichtend

Lehre
Theorie
Wissenschaft
Praxis (Einzelunterricht, Kammermusik, Klassenunterricht)

  • Es gelten die am Raum angegebenen Personenhöchstgrenzen
Üben
  • Es gelten die am Raum angegebenen Personenhöchstgrenzen (Phase grün)
Proben der Hochschulensembles
  • Es gelten die am Raum angegebenen Personenhöchstgrenzen (Phase grün)

Veranstaltungen
(z.B. Klassenvorspiele, Konzerte, Tagungen)
Mit Öffentlichkeit und auswärtigen Konzertorten

  • Es gilt 3G, Öffentlichkeit ist zugelassen
  • Es gelten die am Raum oder Veranstaltungsort angegebenen Personenhöchstgrenzen (Phase grün)
  • Kontaktnachverfolgung
Arbeitsplatznutzung Verwaltung
  • Homeoffice nur nach Absprache mit den Vorgesetzten
Exkursionen, Dienstreisen
  • Dienstreisen und Exkursionen sind auf üblichem Genehmigungsweg zu beantragen und werden einer Risikoeinschätzung je nach Ziel unterzogen.
  • Auslandsdienstreisen werden nicht genehmigt in Virusvariantengebiete, Hochinzidenzgebiete. (laut RKI)

Hauptbibliothek,
Teilbibliothek

  • Es gelten die am Raum angegebenen Personenhöchstgrenzen (Phase grün)
  • Es gelten normale Öffnungszeiten
  • Sonderregelung Teilbibliothek: Ausleihe für 2 Tage möglich

Gremien bzw. Selbstverwaltung
Personalauswahl

  • Dienstberatungen und Gremiensitzungen können in Präsenz stattfinden, es gelten die am Raum angegebenen Personenhöchstgrenzen (Phase grün)
  • Personalauswahlgespräche und Vorstellungsrunden in Berufungsverfahren finden in Präsenz statt.

Warnstufe 1 (Phase GELB)

Allgemein
  • 3G gilt für alle Lehrveranstaltungen und Veranstaltungen
  • AHA + L-Regeln
  • Kontaktnachverfolgung mittels QRoniton verpflichtend
  • Maske auf den Verkehrswegen verpflichtend

Lehre
Theorie
Wissenschaft
Praxis (Einzelunterricht, Kammermusik, Klassenunterricht)

  • Es gelten die am Raum angegebenen Personenhöchstgrenzen
Üben
  • Es gelten die am Raum angegebenen Personenhöchstgrenzen (Phase gelb)
Proben der Hochschulensembles
  • Es gelten die am Raum angegebenen Personenhöchstgrenzen (Phase gelb)

Veranstaltungen
(z.B. Klassenvorspiele, Konzerte, Tagungen)
Mit Öffentlichkeit und auswärtigen Konzertorten

  • Es gilt 3G, Öffentlichkeit ist zugelassen
  • Es gelten die am Raum oder Veranstaltungsort angegebenen Personenhöchstgrenzen (Phase gelb)
  • Kontaktnachverfolgung
Arbeitsplatznutzung Verwaltung
  • Homeoffice nur nach Absprache mit den Vorgesetzten, Doppelbelegung von Büroräumen soll vermieden werden
Exkursionen, Dienstreisen
  • Dienstreisen und Exkursionen sind auf üblichem Genehmigungsweg zu beantragen und werden einer Risikoeinschätzung je nach Ziel unterzogen.
  • Auslandsdienstreisen werden nicht genehmigt in Virusvariantengebiete, Hochinzidenzgebiete. (laut RKI)

Hauptbibliothek,
Teilbibliothek

  • Es gelten die am Raum angegebenen Personenhöchstgrenzen (Phase gelb)
  • Es gelten normale Öffnungszeiten
  • Sonderregelung Teilbibliothek: Ausleihe für 2 Tage möglich

Gremien bzw. Selbstverwaltung
Personalauswahl

  • Dienstberatungen und Gremiensitzungen können in Präsenz stattfinden, es gelten die am Raum angegebenen Personenhöchstgrenzen (Phase gelb)
  • Personalauswahlgespräche und Vorstellungsrunden in Berufungsverfahren finden in Präsenz statt.

Warnstufe 2 (Phase ORANGE)

Allgemein
  • 3G gilt für alle Lehrveranstaltungen und Veranstaltungen
  • AHA + L-Regeln
  • Kontaktnachverfolgung mittels QRoniton verpflichtend
  • Maske auf den Verkehrswegen verpflichtend

Lehre
Theorie
Wissenschaft
Praxis (Einzelunterricht, Kammermusik, Klassenunterricht)

  • Es gelten die am Raum angegebenen Personenhöchstgrenzen
  • Künstlerisch-praktische Lehrveranstaltungen in Präsenz
  • Theoretische/ wissenschaftliche Lehrveranstaltungen: Umstellung auf digital empfohlen
Üben
  • Es gelten die am Raum angegebenen Personenhöchstgrenzen (Phase orange)
Proben der Hochschulensembles
  • Es gelten die am Raum angegebenen Personenhöchstgrenzen (Phase orange)

Veranstaltungen
(z.B. Klassenvorspiele, Konzerte, Tagungen)
Mit Öffentlichkeit und auswärtigen Konzertorten

  • Es gilt 3G, nur hochschulintern zugänglich
  • Kontaktnachverfolgung

 

Arbeitsplatznutzung Verwaltung
  • Homeoffice nur nach Absprache mit den Vorgesetzten, Doppelbelegung von Büroräumen soll vermieden werden
Exkursionen, Dienstreisen
  • Dienstreisen und Exkursionen sind auf üblichem Genehmigungsweg zu beantragen und werden einer Risikoeinschätzung je nach Ziel unterzogen.
  • Auslandsdienstreisen werden nicht genehmigt in Virusvariantengebiete, Hochinzidenzgebiete. (laut RKI)

Hauptbibliothek,
Teilbibliothek

  • Es gelten die am Raum angegebenen Personenhöchstgrenzen (Phase orange)
  • Es gelten ggf. eingeschränkte Öffnungszeiten, Ausleihmöglichkeiten werden verstärkt angeboten
  • Sonderregelung Teilbibliothek: Ausleihe für 2 Tage möglich

Gremien bzw. Selbstverwaltung
Personalauswahl

  • Dienstberatungen und Gremiensitzungen sollen i.d.R. digital stattfinden.
  • Personalauswahlgespräche und Vorstellungsrunden in Berufungsverfahren können in Präsenz stattfinden.

 

Warnstufe 3 (Phase ROT)

Allgemein
  • 3G gilt für alle Lehrveranstaltungen und Veranstaltungen
  • AHA + L-Regeln
  • Kontaktnachverfolgung mittels QRoniton verpflichtend
  • Maske auf den Verkehrswegen verpflichtend

Lehre
Theorie
Wissenschaft
Praxis (Einzelunterricht, Kammermusik, Klassenunterricht)

  • Präsenz: Nur Einzelunterricht in künstlerischen Lehrbereichen
  • (2 Personen pro Unterrichtsraum)
  • Digital: in wissenschaftlich-theoretischen Lehrveranstaltungen
  • Regelungen zu Prüfungen werden je nach aktueller Situation und Notwendigkeit getroffen
Üben
  • Üben möglich für max. 2 Personen pro Raum
Proben der Hochschulensembles
  • Keine Ensembleproben möglich!

Veranstaltungen
(z.B. Klassenvorspiele, Konzerte, Tagungen)
Mit Öffentlichkeit und auswärtigen Konzertorten

  • Keine Veranstaltungen!
Arbeitsplatznutzung Verwaltung
  • Homeoffice muss genutzt werden, wo immer es möglich ist. Präsenz in der Verwaltung nur zur Aufrechterhaltung der Kernprozesse (Personal, Haushalt, ASA, Fakultäten, Institute)
Exkursionen, Dienstreisen
  • Dienstreisen und Exkursionen können nur in dringendsten Ausnahmefällen genehmigt werden, z.B. Termine in Ministerien, Gerichten, anderen Behörden.
  • Auslandsdienstreisen werden grundsätzlich nicht genehmigt.

 

Hauptbibliothek,
Teilbibliothek

  • Bibliotheken geschlossen
  • Ausleihe über Postkisten, Aufsätze können werden gescannt und per E-Mail versendet werden. Leihfristen können verlängert werden.

Gremien bzw. Selbstverwaltung
Personalauswahl

  • Dienstberatungen und Gremiensitzungen finden digital statt.
  • Personalauswahlgespräche und Vorstellungsrunden in Berufungsverfahren können in Präsenz stattfinden.