Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Stand: 06.11.2020
 

Aktuell gelten in Thüringen und Weimar folgende Verfügungen:
 

  • Jede Person ist angehalten, die Kontakte zu anderen Personen auf ein Minimum zu reduzieren. In der Öffentlichkeit dürfen Sie sich nur allein, mit den Angehörigen Ihres Haushaltes oder mit denen eines weiteren Haushaltes aufhalten. Insgesamt dürfen sich in der Öffentlichkeit nicht mehr als zehn Personen aus zwei Haushalten gleichzeitig treffen. In Weimar gilt dies auch für nicht öffentliche Veranstaltungen, Ansammlungen sowie für private Feiern in geschlossenen Räumen und unter freiem Himmel.
  • Halten Sie möglichst einen Mindestabstand von 1,5m ein!
     
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist beim Einkaufen in Geschäften, in geschlossenen, öffentlichen Räumen und im ÖPNV verpflichtend (gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren oder für Menschen mit Behinderungen oder aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen).
     
  • Wenn Sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, sind Sie verpflichtet, sich für 14 Tage nach ihrer Rückkehr ausschließlich in ihrer Wohnung bzw. auf ausschließlich von Ihnen selbst genutzten Bereichen ihres Wohngrundstückes aufzuhalten (auch wenn Sie sich zwischenzeitlich in einem anderen Bundesland aufgehalten haben). Für die Mitgliedstaaten der EU, das Vereinigte Königreich, die Schweiz, Norwegen, Island und Liechtenstein gelten individuelle Reisehinweise. Welche Staaten als Risikogebiete gelten, wird vom Robert Koch-Institut veröffentlicht.
  • Rückkehrer*innen aus Risikogebieten sind verpflichtet, sich unverzüglich telefonisch beim zuständigen Gesundheitsamt zu melden, auch wenn bei der Einreise bereits ein Corona-Test gemacht wurde. Eine Unterlassung dieser Meldung kann mit Bußgeld belegt werden. Für Rückkehrer*innen aus Risikogebieten ist ein Corona-Test verpflichtend und kostenfrei.
  • Weisen Sie Erkältungssymptome auf (wie trockener Husten, Fieber, Schnupfen, Abgeschlagenheit, Atemprobleme) kontaktieren Sie unverzüglich telefonisch Ihren Hausarzt, den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel. 116 117) oder die Hotline der Stadt Weimar (Tel. 03643 | 762 555)!
  • Auch für Menschen, die persönlichen Kontakt zu einer Person hatten, bei der das Coronavirus nachgewiesen wurde, gelten besondere Beschränkungen.
  • Theater, Opern, Konzerthäuser und ähnliche Einrichtungen sind geschlossen. Öffentliche Veranstaltungen sind untersagt.



Gültige Allgemeinverfügungen und Verordnungen der Stadt Weimar und des Freistaats Thüringen