Veranstaltungskalender

Aktuell gilt in Weimar die Corona-Warnstufe 2 (Phase orange). Der Besuch von Veranstaltungen ist für die Öffentlichkeit möglich. Es gilt die 3G-Regel. Die Plätze sind begrenzt. Nähere Informationen zu den Regelungen finden Sie auf unserer Website unter www.hfm-weimar.de/corona.
 

  • Samstag, 25.09.2021
    Nach der Pandemie – wie geht es weiter mit der Kultur?

    09:30 Uhr | Weimar, Hochschule für Musik FRANZ LISZT, Festsaal Fürstenhaus

    Nach der Pandemie – wie geht es weiter mit der Kultur?

    Tagung vom 23. bis 25. September zur aktuellen Situation und Transformation des Kultursektors mit Akteur*innen aus dem Kulturbereich

    Die Pandemie hat für Kunst und Kultur, für das System, die Institutionen und die Akteur*innen heute noch nicht absehbare Konsequenzen. Damit sind nicht nur die unmittelbaren sozialen Folgen der Krise angesprochen, sondern auch Aspekte einer schon länger erkennbaren Transformation des gesamten Kultursektors, die durch die Pandemie einen Dynamisierungsschub erfährt. Wie geht es also weiter mit der Kultur?

    Die Tagung wird live auf www.hfm-weimar.de gestreamt.

    Nähere Informationen: www.hfm-weimar.de/kultur-tagung

    Preis: Freier Eintritt

  • Freitag, 01.10.2021
    Konzertexamen Komposition - Uraufführung der Oper "Mutter"

    19:30 Uhr | Weimar, Jugend- und Kulturzentrum Mon Ami

    Konzertexamen Komposition - Uraufführung der Oper "Mutter"

    Oper in zwei Akten
    Musik von Giordano Bruno do Nascimento (Klasse Prof. Michael Obst)
    Libretto von Romina Nikolic

    Regie: Eszter Johanna Barta
    Musikalische Leitung: Giordano Bruno do Nascimento
    Bühne und Kostüm: Sara Drasdo

    Zutritt nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete (3G)

    Veranstalter: Giordano Bruno do Nascimento

    Preis: 10 Euro, ermäßigt: 5 Euro

    HfM-Angehörige haben freien Eintritt!
    Karten im Vorverkauf bei der Tourist-Information Weimar sowie an der Abendkasse

  • Samstag, 02.10.2021
    "Mutter" - Oper in zwei Akten

    19:30 Uhr | Weimar, Jugend- und Kulturzentrum Mon Ami

    "Mutter" - Oper in zwei Akten

    Musik von Giordano Bruno do Nascimento (Klasse Prof. Michael Obst)
    Libretto von Romina Nikolic

    Regie: Eszter Johanna Barta
    Musikalische Leitung: Giordano Bruno do Nascimento
    Bühne und Kostüm: Sara Drasdo

    Zutritt nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete (3G)

    Veranstalter: Giordano Bruno do Nascimento

    Preis: 10 Euro, ermäßigt: 5 Euro

    HfM-Angehörige haben freien Eintritt!
    Karten im Vorverkauf bei der Tourist-Information Weimar sowie an der Abendkasse

  • Sonntag, 03.10.2021
    "Mutter" - Oper in zwei Akten

    19:30 Uhr | Weimar, Jugend- und Kulturzentrum Mon Ami

    "Mutter" - Oper in zwei Akten

    Musik von Giordano Bruno do Nascimento (Klasse Prof. Michael Obst)
    Libretto von Romina Nikolic

    Regie: Eszter Johanna Barta
    Musikalische Leitung: Giordano Bruno do Nascimento
    Bühne und Kostüm: Sara Drasdo

    Zutritt nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete (3G)

    Veranstalter: Giordano Bruno do Nascimento

    Preis: 10 Euro, ermäßigt: 5 Euro

    HfM-Angehörige haben freien Eintritt!
    Karten im Vorverkauf bei der Tourist-Information Weimar sowie an der Abendkasse

  • Donnerstag, 07.10.2021
    Studieneinführungstage am Institut für Musikwissenschaft

    10:00 Uhr | Weimar, Hochschule für Musik FRANZ LISZT

    Studieneinführungstage am Institut für Musikwissenschaft

    Video-Sprechstunde mit Lehrenden und Studierenden des Instituts für Musikwissenschaft Weimar-Jena

    Gesprächspersonen:

    • 10:00 bis 10:30 Uhr: Prof. Dr. Albrecht von Massow, Professor für Musikwissenschaft, Studiengangleiter Bachelor/Master Musikwissenschaft
    • 10:30 bis 12:00 Uhr: Prof. Dr. Tiago de Oliveira Pinto, Institutsleiter und Professor für Musikwissenschaft, UNESCO Lehrstuhl „Transcultural Music Studies“
    • 11:00 bis 11:30 Uhr: Dipl.-Volksw., Dipl.-Kult.-Man. Kerstin Gerth, wissenschaftliche Mitarbeiterin für Kulturmanagement
    • 10:00 bis 12:00 Uhr: Vertreter*innen des Fachschaftsrates für Musikwissenschaft, Kulturmanagement und Musiktheorie


    Die Sprechstunde findet per Zoom statt: https://uni-jena-de.zoom.us/j/65453983293
    Die Zugangsdaten erhalten Sie über transmusic(at)hfm-weimar.de

    → Nähere Informationen

  • Montag, 11.10.2021
    Kammerkonzert

    19:30 Uhr | Weimar, Hochschule für Musik FRANZ LISZT, Festsaal Fürstenhaus

    Kammerkonzert

    anlässlich der Verleihung einer Honorarprofessur an Alexia Eichhorn

    Alexia Eichhorn, Violine und Viola
    Bettina Born, Klavier

    Gropius Quartett: Friedemann Eichhorn und Indira Koch, Violine | Alexia Eichhorn, Viola | Wolfgang Emanuel Schmidt, Violoncello

    Studierende der Hochschule

    Werke von G. Bacewicz, A. Dvorák, B. Egdorf und O. Messiaen

    Achtung! Aktuell gilt die Corona-Warnstufe 1. Der Zutritt zur Veranstaltung ist nur Hochschulangehörigen möglich.

    Preis: Freier Eintritt

  • Samstag, 16.10.2021
    Samstagskonzert

    15:00 Uhr | Weimar, Musikgymnasium Schloss Belvedere, Großer Saal

    Samstagskonzert

    Benefizkonzert zugunsten des Vereins „EducAid Kenya e. V.“ im Rahmen der UNESCO-Projektschultätigkeit des Musikgymnasiums

    Programm:

    Henri Bose: La chasse de St. Hubert für Horn und Klavier
    Tamara Tettamanti, Horn | Veronica Voloshyna, Klavier

    Johannes Brahms: Sonate op 120 Es-Dur
    Conrad Jacobshagen, Viola | Viktor Satler, Klavier

    Musik für Klavier solo
    Jan Oleg von Styp Rekowski, Klavier

    Bitte beachten Sie das Infektionsschutzkonzept des Musikgymnasiums. Dieses sieht u.a. eine vorherige Anmeldung zur Veranstaltung vor! Weitere Informationen unter https://www.musikgymnasium-belvedere.de/veranstaltungen.html

    Preis: Freier Eintritt

  • Dienstag, 19.10.2021
    Kammermusik im Konzert

    16:00 Uhr | Weimar, Hochschule für Musik FRANZ LISZT, Festsaal Fürstenhaus

    Kammermusik im Konzert

    Tamta Magradze und Dina Ivanova, Klavier

    Werke von F. Liszt und S. Rachmaninow für zwei Klaviere

    Zutritt nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete (3G) – Bitte beachten Sie hierzu die aktuellen Corona-Regelungen: www.hfm-weimar.de/corona

    Preis: Freier Eintritt

  • Mittwoch, 20.10.2021
    Musik und Körper als Dream-Team?!

    16:00 Uhr | Weimar, Jugend- und Kulturzentrum Mon Ami

    Musik und Körper als Dream-Team?!

    Vorlesung der Kinderuniversität Weimar mit Prof. Meike Britt Hübner (HfM Weimar)

    • Wo steckt Musik in unserem Körper?
    • Ist der Körper ein Instrument?
    • Wer komponiert für den Körper?


    Eltern können leider nicht teilnehmen. Die Kinder sind aufgefordert, je nach Infektionslage, ihre Nachweise über die regelmäßigen Corona-Testungen in der Schule mitzubringen.

    Nähere Informationen unter www.kinderuni-weimar.de

    Preis: Freier Eintritt

  • Die Neudeutsche Schule – Phänomen und Geschichte

    18:30 Uhr | online

    Die Neudeutsche Schule – Phänomen und Geschichte

    Vortrag von Ulrike Roesler, M.A. (Heidelberg) und Dr. Dominik von Roth (Nürnberg)

    Im Rahmen des Kolloquiums zu aktuellen Forschungsfragen des Instituts für Musikwissenschaft Weimar-Jena

    Die Veranstaltung findet per Webex statt. Den Link erhalten Interessierte beim Sekretariat des Instituts für Musikwissenschaft: kerstin.huschke(at)hfm-weimar.de

    Preis: Freier Eintritt

  • Freitag, 22.10.2021
    Liszt lebe hoch

    18:00 Uhr | Weimar, Kath. Kirche Herz Jesu

    Liszt lebe hoch

    Eröffnungskonzert zum Festjahr anlässlich des 150. Geburtstages der HfM Weimar
     

    18:00 Uhr | Festveranstaltung

    Carl Müllerhartung: Fantasie „Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre“ für Orgel solo
    Franz Liszt: Tu es Petrus, aus: Oratorium Christus für 7stimmigen Chor und Orgel
    Franz Liszt: Pater noster aus: Oratorium Christus für 7stimmigen Chor


    19:30 Uhr | Konzert

    Franz Liszt: Evocation a la Chapelle Sixtine für Orgel solo
    Improvisation über Fragmente aus dem Oratorium Christus
    Giordano Bruno do Nascimento: Mater est primus numerus
    Johann Cilenšek: Anrufung für Orgel solo
    Franz Liszt: Die Seligpreisungen für Bariton-Solo, 7stimmigen Chor und Orgel
     

    Prof. Dr. Christoph Stölzl, Festrede

    Prof. Martin Sturm, Orgel
    Wieland Lemke, Bariton
    Christina Meisner, VioloncelloKammerchor der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
    Prof. Jürgen Puschbeck, Leitung

    Nähere Informationen unter www.hfm-weimar.de/150


    Veranstalter: Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar | Deutsche Liszt-Gesellschaft e.V. | Herz Jesu Kirche Weimar
     

    Preis: Freier Eintritt

    Die Plätze sind begrenzt. Eine Anmeldung unter veranstaltung(at)hfm-weimar.de ist erforderlich.

  • Samstag, 23.10.2021
    Sakrale Ästhetik in Liszts Instrumentalwerken

    12:00 Uhr | Weimar, Hochschule für Musik FRANZ LISZT, Saal Am Palais

    Sakrale Ästhetik in Liszts Instrumentalwerken

    Prof. Dr. Albrecht von Massow spricht über sakrale Bezüge in Franz Liszts Instrumentalmusik

    Ausgewählte Werke von Liszt werden hierzu von Mikhail Kambarov vorgetragen

    Zutritt nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete (3G) – Bitte beachten Sie hierzu die aktuellen Corona-Regelungen: www.hfm-weimar.de/corona

    Preis: Freier Eintritt

weitere 15 Veranstaltungen anzeigen