►  University of Music ...  ►  Alumni  ►  Aktuelles
Workshops und Jazznacht: Rund 20 Studieninteressierte kommen zum Schnuppern und Jammen zur Weimarer Musikhochschule

Jazznacht im "Projekt Eins" 2019 | Foto: Maik Schuck

Workshops und Jazznacht: Rund 20 Studieninteressierte kommen zum Schnuppern und Jammen zur Weimarer Musikhochschule

Rund 20 Studieninteressierte aus ganz Deutschland sind der Einladung des Instituts für Neue Musik und Jazz der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar gefolgt: Sie nehmen am Samstag, 18. Januar und Sonntag, 19. Januar an kostenlosen Jazz-Workshops für ihre jeweiligen Instrumente sowie das Fach Gesang teil.

Im Hochschulzentrum am Horn gibt es neben ganz persönlichen Unterrichts- und Workshop-Situationen auch intensive, unverbindliche Einzelberatungen.

Am Samstagabend steht eine öffentliche Jazznacht um 19:00 Uhr im Projekt Eins auf dem Programm, in der die Gäste gemeinsam mit Studierenden des Weimarer Jazz-Instituts jammen können. Der Eintritt zur Jazznacht ist frei!

Die Professoren Frank Möbus (E-Gitarre), Jo Thönes (Drumset), Manfred Bründl (Kontrabass / E-Bass) sowie Michael Schiefel (Gesang) betreuen einzelne Workshops, das Saxophon wird von Peter Ehwald unterrichtet.

Neben Ensemble- und Einzel-Coachings werden auch Einblicke in die Jazztheorie, das Hörtraining und das Rhythmus-Training gewährt. Am Sonntag gibt es zudem noch eine Führung durch das Tonstudio der Hochschule.

Das Jazz-Institut arbeitet mit der IASJ (International Association Of Schools Of Jazz) zusammen, veranstaltet regelmäßige internationale Workshops, ist Kooperationspartner des ACHAVA Jazz Awards und kann zahlreiche hochrangige internationale Auszeichnungen und Produktionen von Studierenden vorweisen.

Gastdozenten der Weimarer Musikhochschule waren und sind z.B. Avishai Cohen, Donny McCaslin, Zach Danziger, Owen Biddle, Marc Copeland, Nils Wogram, John Taylor und Norma Winstone.

[17.01.2020]