Plakate und Programme

Sie möchten Plakate und/oder Programme für Ihre Veranstaltung anfertigen lassen?
Es ist Ihnen freigestellt, ob Sie den Service des Printmedienbüros oder eigene Plakatentwürfe zur Veranstaltungsbewerbung (siehe unten) nutzen.

Plakat- und Programmvordrucke der Hochschule

Die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar bietet die Herstellung kostenfreier Plakate und Programmhefte auf Hochschulvordrucken an.

Diese Art von Plakat ist kleineren Konzerten und Veranstaltungen vorbehalten (Abschlusskonzerte, Klassenabende etc.). Die maximale Abgabemenge liegt bei 10 Stück. Für Veranstaltungen stehen ferner Programmvordrucke im Format A5 (geschlossen) zur Verfügung. Die maximale Abgabemenge liegt bei 50 Stück.


Ansprechpartnerin

Printmedienbüro

Lisa Sohm

Verwaltungsgebäude, Raum 307
Tel. 03643 | 555 179 (das Telefon ist nicht ständig besetzt)
printmedien(at)hfm-weimar.de

Sprechzeiten während des Semesters (NEU im Sommersemester 2017):
Dienstags 15:30 – 16:30 Uhr
Freitags 09:30 – 10:30 Uhr
Die Sprechstunde am Freitag, 16. Juni 2017 entfällt.

Die Aufträge werden nur während der Sprechzeiten bearbeitet. Bitte reichen Sie Ihre Plakat- und Programmwünsche daher rechtzeitig ein.

Während der Semesterpause gibt es keine Sprechzeiten; senden Sie Ihre Aufträge bitte per E-Mail an printmedien(at)hfm-weimar.de


Bitte beachten Sie Folgendes:
  • Daten für Plakate und Programme sind spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung zusammen in digitaler Form (E-Mail, doc, pdf, jpg) einzureichen oder auf einem Datenträger ins  Printmedienbüro zu bringen (CD Rom, DVD Rom, USB-Stick).
  • Bitte melden Sie Zeit, Ort, Eintritt, Mitwirkende, Komponisten mit Lebensdaten, Werke (ggf. Opus etc.), Satzbezeichnungen, eventuelle Biografien der Mitwirkenden sowie Fotos.
  • Später eingereichtes, unvollständiges oder unleserliches Material kann nicht bearbeitet werden.
Sollte eine Veranstaltung entfallen und die Plakate und Programme doch nicht benötigt werden, melden Sie dies bitte frühestmöglich dem Printmedienbüro!

Eigene Plakatentwürfe

Corporate Design

Wer sein Konzert nicht auf den Hochschulvordrucken bewerben möchte, sondern einen eigenen Plakatentwurf bevorzugt, sollte sich an die Gestaltungsrichtlinien der Hochschule halten. In unserem Leitfaden zum einheitlichen Erscheinungsbild (Corporate Design) finden Sie alle notwendigen Angaben für die Plakat- und Programmheftgestaltung.

Plakate, die nicht dem Corporate Design der Hochschule entsprechen, können nicht in den Schaukasten vor dem Fürstenhaus gehängt werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Abteilung Marketing.

Ansprechpartner
Marketingabteilung | Leiter

Susanne Heym

Verwaltungsgebäude, Raum 205
Tel. 03643 | 555 149
Fax 03643 | 555 199
susanne.heym(at)hfm-weimar.de

Bitte beachten Sie: die Hochschule kann die Vervielfältigung Ihrer eigenen Plakatentwürfe nicht vornehmen.

GEMA-Meldung

Sollten Sie eigene Programmhefte erstellen, bitten wir Sie, sofern das Programm nicht bereits im Veranstaltungsbüro gemeldet wurde, ein Exemplar für die GEMA-Meldung im Veranstaltungsbüro abzugeben bzw. per E-Mail an alexander.becker(at)hfm-weimar.de zu senden.

Ansprechpartnerin
Veranstaltungsbüro | GEMA-Meldung

Alexander Becker

Fürstenhaus, Raum 024
Tel. 03643 | 555 172
Fax 03643 | 555 170
alexander.becker(at)hfm-weimar.de


Zentrale Hochschulveranstaltungen

Für zentrale Hochschulveranstaltungen und für die Fälle, in denen ein interner Druck für Werbezwecke nicht genügt, werden die Printmedien (Plakate, Leporellos, Flyer, Banner etc.) durch die Abteilung Marketing produziert. Werbemittel für hochschulzentrale Veranstaltungen werden von den Instituten/Fakultäten in Auftrag gegeben. Hierzu zählen nicht Klassenabende, Diplom-, Bachlor-, Masterkonzerte etc.
Um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen und die geplanten Veranstaltungen rechtzeitig bewerben zu können, bitten wir die Auftraggeber, die aufgeführten Vorlaufzeiten für die Gestaltung, den Druck und ggf. die Verteilung der Werbemittel zu beachten.

Bei den Angaben handelt es sich um ungefähre Werte. Die Zeiten für die Gestaltung sind natürlich immer abhängig von der aktuellen Auftragslage. Es empfiehlt sich, so früh wie möglich mit unserer Grafikerin Susanne Tutein die Vorstellungen abzusprechen und den Termin zu prüfen.

Folgende Angaben beziehen sich auf professionelle Drucke (über externe Druckereien) für zentrale Hochschulprojekte:

Für alle Printprodukte gilt:
  • Voraussetzung für zügige Drucklegung ist eine schnelle Druckfreigabe durch den Auftraggeber.
  • Bitte beachten Sie, dass die Bewerbung der Veranstaltung durch die Hängung der Plakate in der Stadt ca. 2-3 Wochen vor dem Termin stattfinden sollte.
– Plakate im Hochschulformat 4-farbig –
Gestaltung    Druck         Gesamt
10 Tage10 Tage31 Tage Vorlauf
Müssen Plakate aufgrund abweichender Formate ausgeschrieben werden, verlängert sich die Vorlaufzeit um ca. 3 Tage


– Flyer 4/4 farbig –
Gestaltung    Druck        Gesamt
20 Tage14 Tage37 Tage Vorlauf


– Postkarten im A6 oder DIN lang Standardformat 4/1 farbig –
Gestaltung    Druck         Gesamt
14 Tage14 Tage31 Tage Vorlauf


Ansprechpartnerin
Marketingabteilung | Grafikdesign / Printmedien aus der Druckerei

Susanne Tutein

Verwaltungsgebäude, Raum 204
Tel. 03643 | 555 152
Fax 03643 | 555 199
susanne.tutein(at)hfm-weimar.de