Sie sind hier:  ►  Hochschule für Musik...  ►  7. Internationaler J...

7. Internationaler JOSEPH JOACHIM Kammermusikwettbewerb

Unsere Preisträger

1. Preis: Aris Quartett
2. Preis: Amatis Piano Trio
3. Preis: Quartet Berlin-Tokyo

::: Mehr Informationen zu den Preisträgern :::

1. bis 8. April 2016

  • Streichtrio und Streichquartett (Violine, Viola, Violincello bzw. 2 Violinen, Viola Violoncello)
  • Klaviertrio und Klavierquartett (Klavier, Violine, Violoncello bzw. Klavier, Violine, Viola, Violoncello)

Der Wettbewerb
Seit Mitte der 1990er Jahre lockt der Internationale JOSEPH JOACHIM Kammermusik Wettbewerb viel versprechende Nachwuchs-Ensembles nach Weimar. Einen der hoch dotierten Preise in den Gattungen Streichtrio und -quartett oder Klaviertrio und -quartett zu gewinnen, mehrt das Renommee und kann Katalysator für eine weltweite Karriere sein. Unter den kritischen Ohren der international besetzten Jury spielen die Teilnehmer in drei Wertungsrunden Werke aus bis zu fünf verschiedenen Jahrhunderten. Den Besten des Wettbewerbs winken Preise im Gesamtwert von 17.500 Euro, hinzu kommen Sonderpreise, Anschlusskonzerte und Rundfunkproduktionen.


Der Namensgeber: Joseph Joachim
Der Geiger, Dirigent und Komponist Joseph Joachim (* 28. Juni 1831 in Kittsee bei Pressburg, † 15. August 1907 in Berlin) gehörte während seiner Zeit als Weimarer Konzertmeister dem Kreis um Franz Liszt an. Später wurde er Direktor der neu gegründeten Berliner Musikhochschule.

Joachim, der als einer der bedeutendsten Kammermusikspieler des späten 19. Jahrhunderts gilt, musizierte im Klaviertrio Liszt - Joachim - Coßmann, das sich während seines recht kurzen Bestehens einen legendären Ruf erwarb.

Wettbewerbsbüro

Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Wiebke Eckardt
Platz der Demokratie 2/3
D-99423 Weimar, Germany

Tel. 03643 | 555 150
Fax 03643 | 555 170
joachim-wettbewerb(at)hfm-weimar.de


Veranstalter
Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Künstlerische Leitung: Prof. Anne-Kathrin Lindig
Organisatorische Leitung: Wiebke Eckardt
Teilnehmerbetreuung: Johanna Hartmann