Sie sind hier:  ►  Hochschule für Musik...  ►  5. Internationaler F...  ►  Preise

Die Preise

Kategorie I (bis 13 Jahre)

1. Preis  2.000 Euro
2. Preis  1.500 Euro
3. Preis   700 Euro

Preis der Junior-Jury:  500 Euro

Kategorie II (14 bis 17 Jahre)

1. Preis  3.000 Euro
2. Preis  2.000 Euro
3. Preis  1.000 Euro

Preis der Junior-Jury:  500 Euro

Grand-Prix 

1.000 Euro   für eine/n Teilnehmer/in mit überragenden Fähigkeiten

Alle Preise sind gestiftet von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.



Sonderpreise

  • Theodor Hlouschek-Preis der Neuen Liszt Stiftung für die beste Interpretation eines Werkes von Franz Liszt in Höhe von 1.000 Euro.
  • Sonderpreis für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Werkes in Höhe von 1.000 Euro, gestiftet von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.
  • Sonderpreis für die beste Interpretation eines Kammermusikwerkes in Höhe von 1.000 Euro, gestiftet von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.
  • Sonderpreis für die beste Interpretation eines Barockwerkes in Höhe von 600 Euro, gestiftet von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.
  • Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werkes von Béla Bartók in Höhe von 600 Euro, gestiftet von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.
  • Sonderpreis für die beste Interpretation einer klassischen Sonate in Höhe von 600 Euro, gestiftet von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.
  • Theodor Hlouschek-Preis der Neuen Liszt Stiftung für die beste Improvisation oder Eigenkomposition in Höhe von 500 Euro.

Der 1. Preisträger der Kategorie II erhält eine Einladung zur Junior Academy im August 2018, veranstaltet vom International Franz Liszt Piano Competition, Utrecht

Sonderpreise

  • Theodor Hlouschek-Preis der Neuen Liszt Stiftung für die beste Interpretation eines Werkes von Franz Liszt in Höhe von 1.000 Euro: Xiaolin Zhang
  • Sonderpreis für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Werkes in Höhe von 1.000 Euro, gestiftet von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen: Milda Daunoraité
  • Sonderpreis für die beste Interpretation eines Kammermusikwerkes in Höhe von 1.000 Euro, gestiftet von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen: Sun Ah Kim
  • Sonderpreis für die beste Interpretation eines Barockwerkes in Höhe von 600 Euro, gestiftet von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen: Ben Lepetit und Simon Bürki
  • Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werkes von Béla Bartók in Höhe von 600 Euro, gestiftet von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen: Shuan Hern Lee und Jeonghwan Kim
  • Sonderpreis für die beste Interpretation einer klassischen Sonate in Höhe von 600 Euro, gestiftet von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen: Jeonghwan Kim
  • Theodor Hlouschek-Preis der Neuen Liszt Stiftung für die beste Improvisation oder Eigenkomposition in Höhe von 500 Euro: Simon Bürki