Sie sind hier:  ►  Hochschule für Musik...  ►  Rückschau  ►  2. Internationaler B...

2. Internationaler BACH | LISZT Orgelwettbewerb

23. August bis 5. September 2011


Der Wettbewerb
Der Internationale BACH | LISZT Orgelwettbewerb Erfurt - Weimar - Merseburg huldigt den beiden Koryphäen der Musikgeschichte Thüringens. Die Beziehung Johann Sebastian Bachs zur Orgel ist weltbekannt. Viele Orgelwerke Franz Liszts dagegen und ihre Bedeutung für die Entwicklung einer Farbigkeit des Orgelspiels sind relativ unbekannt, was im Liszt-Jahr 2011 (200. Geburtstag, 125. Todestag) verändert werden soll.

Der Internationale BACH | LISZT Orgelwettbewerb wird in Kooperation zwischen Stadt und Dom zu Erfurt, der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar und Stadt und Dom zu Merseburg durchgeführt. Der Wettbewerb setzt seit 2008 den vorherigen, seit 1999 stattfindenden Internationalen Domberg-Prediger-Wettbewerb Erfurt in erweiterter Form fort. Durch die Vielfalt und Bedeutung der historischen und modernen Instrumente ragt er weltweit heraus.

Ehrenpräsident
Altbundeskanzler Helmut Schmidt

Schirmherrschaft
Christine Lieberknecht - Ministerpräsidentin des Freistaates Thüringen
Dr.Joachim Wanke - Bischof des Bistums Erfurt
Ilse Junkermann - Bischöfin der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands

Kontakt

Internationaler BACH | LISZT Orgelwettbewerb ERFURT-WEIMAR-MERSEBURG
c/o Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Herr Harald Dübler
Platz der Demokratie 2/3
99423 Weimar
Deutschland

Tel +49 (0) 3643 | 555-190
Fax +49 (0)3643 | 555-135
harald.duebler(at)hfm-weimar.de

Veranstalter

Landeshauptstadt Erfurt, Dom zu Erfurt, Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar, Dom zu Merseburg


Künstlerische Leitung
Silvius von Kessel, Erfurt
Michael Kapsner, Weimar
Michael Schönheit, Merseburg

Förderer des 2. Internationalen BACH | LISZT Orgelwettbewerb Erfurt – Weimar – Merseburg:
Commerzbank-Stiftung
Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Stadt Weimar
Stadt Merseburg
Hotel Elephant Weimar
NEUE LISZT STIFTUNG WEIMAR