• Deutsche Version
  • |
  • english version
Sie sind hier:  ►  Hochschule für Musik...  ►  Das Studienprofil

Das Studienprofil

Im Studienprofil Geschichte des Jazz und der populären Musik erfolgt eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit verschiedenen Genres und Stilen des Jazz und der populären Musik in Geschichte und Gegenwart, ihren Produktions-, Distributions- und Rezeptionsprozessen, ihren sozialen, ethnischen, regionalen, ökonomischen und medialen Kontexten, den sich wandelnden genrespezifischen Milieus und Szenen von Musikern und Hörern sowie den historischen und aktuellen Entwicklungen von Musikwirtschaft, Medientechnologien und Medieninstitutionen.
(c) anonym, Heinrich Klaffs, Derek Redmond
Ziele des Studiums sind u.a.
  • umfassende Kenntnisse der musikalischen Gestaltung (Klang, Rhythmus, Melodik, Harmonik, Form) in verschiedenen Stilen und Genres des Jazz und populärer Musik unter besonderer Berücksichtigung von technologisch und intermedial geprägten Schaffens-, Vermittlungs- und Rezeptionsprozessen,
  • die Fähigkeit zur selbständigen Quellenrecherche (Tonträger, Musikzeitschriften, Oral History, Musikfilme usw.), zur Analyse von Musik auf Tonträgern und in audiovisuellen Formaten sowie zur Konzeption, Durchführung und Auswertung eigener empirischer Forschungsvorhaben (Befragungen, Fallstudien, Diskursanalysen teilnehmende Beobachtung u.a.),
  • eine kritische Vertiefung des Fachwissens und der wissenschaftlichen Arbeitsmethoden anhand aktueller Forschungsfragen und ausgewählter Themengebiete aus der Jazz- und Popmusikforschung,
  • eine kritische Auseinandersetzung mit interdisziplinären Ansätzen der wissenschaftlichen Erforschung von Jazz und populärer Musik in den Geschichtswissenschaften, den Medienwissenschaften, der Ethnologie, der Soziologie und der Psychologie.
Übergeordnetes Ziel des Masterstudiengangs ist die Befähigung zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten in den Bereichen Jazz und populäre Musik. Das Studium soll für Tätigkeiten an Hochschulen und in Forschungsprojekten sowie zahlreiche berufliche Möglichkeiten u.a. im Bereich der Medien (Printmedien, Hörfunk, Fernsehen, Internet) und in der Musikwirtschaft (Plattenlabels, Musikverlage usw.) qualifizieren.
(c) Jennifer Vecellio, unknown, Thomas Kaiser
Der Studienplan im Masterstudiengang Musikwissenschaft mit dem Studienprofil Geschichte des Jazz und der populären Musik setzt sich zu annähernd gleichen Teilen aus profilspezifischen Lehrveranstaltungen und aus Lehrveranstaltungen aus den Bereichen Historische und Systematische Musikwissenschaft zusammen.

Exemplarischer Studienverlauf (aktualisiert am 27.02.2013)